Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
3.574 90

Jan Geerk


Pro Mitglied, Basel

Selbsterkenntnis

Auf dem Weg vom Niederhorn zum Gemmisalphorn im Berner Oberland hoch über dem Thunersee.
Im Hintergrund Jungfrau, Mönch und Eiger. (von links nach rechts)
Der Junge suchte nach Kaulquappen.
Und ja das Bild ist um 180 Grad gedreht. :)

Oh diese Menschen...
Oh diese Menschen...
Jan Geerk

Schloss Oberhofen
Schloss Oberhofen
Jan Geerk

Die Pforte nach Mordor
Die Pforte nach Mordor
Jan Geerk

Paradies der Steine
Paradies der Steine
Jan Geerk

Panorama Justistal
Panorama Justistal
Jan Geerk

Kommentare 90

  • Jan Geerk 21. Juni 2011, 14:21

    Hey danke für die Aufnahme in der alternativen Galerie. Freut mich! :)
  • Andreas Schaarschmidt 20. Juni 2011, 23:31

    gerade die drehung machts doch. man muss anfangen zu überlegen :)
  • -Mero- 20. Juni 2011, 22:52

    c
  • Piet K. 20. Juni 2011, 22:52

    Kontra
  • monochrome 20. Juni 2011, 22:52

    -
  • Ka Zi 20. Juni 2011, 22:52

    Ich finds gut
    +
  • Elke Cent 20. Juni 2011, 22:52

    für eine philosophische Betrachtung finde ich das Motiv "zu gefällig" ... für mich persönlich hätte es auch die Spiegelung nicht gebraucht (auch wenn ich die Idee pfiffig finde)
    e
  • Peter Wingerter 20. Juni 2011, 22:52

    warum nur gedreht? C
  • | Heike | 20. Juni 2011, 22:52

    -
  • Michael Zwahlen 20. Juni 2011, 22:52

    Die Drehung hätte wirklich nicht sein dürfen!!

    Diese drei Bergei im Hintergrund sind zu bekannt!

    skip.

    LG Micha
  • Rainer Hepp 20. Juni 2011, 22:52

    ob gedreht oder nicht - das bild bleibt das gleiche.
    ungedreht wirkt es meines erachtens besser.
    + + -
  • Bernd Ernst 20. Juni 2011, 22:52

    -
  • Uli.M. 20. Juni 2011, 22:52

    auf jeden prooo
  • Jan Geerk 20. Juni 2011, 22:52

    Danke für die Votes. Schade gefällt einigen die Drehung nicht. Die Drehung hab ich aufgrund des Titels gemacht um das Gefühl zu verstärken das man nicht weiss wer man selber ist. Das "echte, reale" Ich oder das Bildnis im Spiegelbild. Drum Selbsterkenntnis. So schwer ist das doch auch nicht zu begreifen oder?
    Die Info wegen den Kaulquappen hab ich hingeschrieben, nicht dass ein neumalkluger Voter meint ich hab den Jungen dort drapiert oder sogar ausgestopft. :)
  • Maddy M. 20. Juni 2011, 22:52

    +