Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sebastian Heinz


Free Mitglied, Bonn

Selbst-Porträt, für Lucky Horn :-)

Hier nun meine Variante des Kugel-Porträts, hier ist zwar das Motiv in der Kugel o.k., doch sind die Hände vorne und die Spiegelung des Lichts in der Kugel zu hell.

Kommentare 9

  • Christian Thomma 9. Mai 2001, 0:53

    Hab ich auch schon mal probiert, find aber den Abzug nimmer. Bei mir war das aber ein Zungenpiercing, aufgenommen mit einer Canon EOS 500, das Zoom umgekehrt an das Bajonett gehalten, Scharfeinstellung auf unendlich gestellt und abgedrückt. Sieht ziemlich wild aus ...
  • Dieter (Frog) Henkel 7. April 2001, 22:40

    Die Spiegelung der Hände ist wirklich super, wenn du die Hände vorne/rechts noch wegbekommen würdest, wäre es noch besser.
  • Carsten Corleis 7. April 2001, 20:55

    Hallo Sascha P.
    So etwas eigentlich Unmögliches habe ich schon 1991 versucht. Das Ergebnis habe ich mal unter dem Titel "Das Ding" in "Experimente und Montagen" hochgeladen. Meine damalige Photo-Ausrüstung war noch nicht so gut, so das die Bildqualität etwas ungenügend ist. Will bei Gelegenheit nochmal eine neue Aufnahme machen, wenn ich das damals verwendete Modell wiederfinden würde...
  • Lucky Horn 7. April 2001, 14:19

    Hallo, so Mißlungen finde ich das Bild gar nicht. Klar, die Hände sind etwas überbelichtet, das Licht auf der Kugel stört mich nicht. Die Idee ist jedenfalls super.
    Was meinst Du mit steinzeitlicher Scantechnik (siehe Schneebesen)? Scanst Du mit nem Diaaufsatz?
  • zett42 7. April 2001, 13:54

    hallo carsten, wo du auch von escher sprichst, wie wär's mal ein "unmögliches" foto zu machen ?
  • Marc Prager 7. April 2001, 13:38

    perfekte Edelstahlkugeln (mindestens bis 30mm) bekommt man bei SKF "ur 10 oder 20 Mark. Ja genau die, die Kugellager herstellen! Die Kugeln sind sowas von perfekt, aber immer sch"on einfetten nach Gebrauch, sonst rosten sie!
  • Carsten Corleis 7. April 2001, 13:31

    Nachpolieren der Kugel wäre eine gute idee. Das Problem ist wohl auch, eine entsprechend grosse Edelstahlkugel für solche Aufnahmen zu finden. M.C. Escher ist auch einer meiner Lieblingskünstler, bei dem man sich prima Photoideen "klauen" kann. Hat er doch schon von Hand ausgerechnet und gezeichnet, was wir heute als 3D-Objekte am PC rendern.
  • zett42 7. April 2001, 13:22

    hallo sebastian,

    schau dir mal dieses (gemalte) bild von M.C.Escher an, da kommt das mit der hand bessre:
    http://www.worldofescher.com/jpgs/HandWithSphereLg.jpg

    gruß,
    sascha
  • Marc Prager 7. April 2001, 13:05

    Wirklich schade!
    Das mit den H"anden ist ein brilliante Idee. Das sehen wir bald ein perfektes Bild, ja?!
    Vielleicht solltest Du die Kugel etwas nachpolieren...