Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

SUZIKJU


World Mitglied, Eisenach

Selbst gefärbte Ostereier

So sehen in diesem Jahr meine selbst gefärbten Ostereier aus.

Man sammelt einige Blättchen von Pflanzen und Gräsern, die schöne filigrane Formen haben. Die Eier werden 7-8 Minuten gekocht. Dann legt man ein Blättchen darauf und umspannt es mit Gewebe einer alten Strumpfhose, dreht es ein paar mal, um den Druck zu erhöhen und bindet es zu. Hat man so alle Eier verpackt, werden sie in normaler Ostereierfarbe gefärbt. Die Stoffhülle und Blatt entfernt man und reibt sie mit dünner Speckscheibe ab.

Viel Spaß beim Ostereierfärben - mal anders!

Kommentare 8

  • Harald64 26. April 2014, 22:57

    Sehr schöne Arbeit! Bildtechnisch gesehen, aber auch die Eier so kunstvoll zu gestalten.
    Gruß Harald
  • Foto Pedro 20. April 2014, 17:53

    Ideen muss man haben...
    Es wäre mir trotzdem zu aufwendig. So schön es aussieht ++++++
    LG Pedro
  • roland gruss 20. April 2014, 16:42

    da sage ich heute mal etwas ab ;-)

    lg roland
  • marant 20. April 2014, 14:31

    fast schon zu schade um sie zu verspeisen ... müsste man vorher aussaugen ;o) ... eine kreative zubereitung !

    viele grüsse und frohe Ostern !
    wünscht
    marant
  • Andreas Leipoldt 20. April 2014, 11:57

    gefällt mir sehr gut.
    VG Andreas
  • Monasophie13 20. April 2014, 10:34

    Viel Arbeit, aber lohnenswert, sehen super aus.
    Frohe Ostern und liebe Grüße, Ramona.
  • ripperl 20. April 2014, 9:49

    Eine wunderschöne Handarbeit! Zu schade um sie zu verspeisen! ;-))
    Ich wünsche dir einen wunderschönen und feierlichen Ostersonntag!
    Liebe Grüße Richard
  • K-HEisvogel 20. April 2014, 9:49

    dann bin ich mal vorsichtig (grins)
    LG KH