Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Sekunden, bevor der Mond am Horizont im Vulkanasche-Dunst versank...

Sekunden, bevor der Mond am Horizont im Vulkanasche-Dunst versank...

Qrt Laederach


World Mitglied, Schlieren

Sekunden, bevor der Mond am Horizont im Vulkanasche-Dunst versank...

*

Auf der Heimfahrt von Zürich bemerkten wir,
wie sich der Mond, kurz bevor er hinter den Hügeln versank,
immer stärker rot verfärbte.

Zuhause gelang es mir gerade noch,
meine Kamera aufs Stativ zu montieren
und den Mond kurz vor dem Eintauchen in den Dunst
zu erwischen.


17. April 2010 / 23:45 Uhr / Blende 8 / 1 sec / 200 ISO
(kleine Ausschnittvergrösserung,
Enfernung von 3 Pixelfehlern,
sonst aber Out of the Box, KEINE Farbkorrektur)

*


Damals war die Sicht noch nicht getrübt... ;-) ... :

der Mond... auch mit einem 200er Tele geht’s recht gut !
der Mond... auch mit einem 200er Tele geht’s recht gut !
Qrt Laederach

Kommentare 3

  • Heinz Höra 18. April 2010, 15:03

    Qrt, wenn Du das "Out of the Box" so betonst, dann nehme ich erst mal an, daß Du kein RAW gemacht hast. Wenn Du aber ein JPG erzeugt hast, dann werden ja der Weißabgleich und die Bildstil-Parameter (so heißen sie bei Canon - und ich glaube mich zu erinnern, daß Du mit Canon fotografierst) sofort in das Bild hineingerechnet. Und das ist jede Menge "Farbkorrektur".
    Nichtsdestotrotz kannst Du mit Deinem Bild den besonderen Zustand der Atmosphäre eingefangen haben.
    Sei gegrüßt von Heinz
    Späte Rückkehr
    Späte Rückkehr
    Heinz Höra
  • Klaus Kieslich 18. April 2010, 7:12

    Erstklassig eingefangen.....ich konnte das leider nicht beobachten und fotografieren,da der Mond zu diesem Zeitpunkt in meiner Ecke schon aus Sichtweite war
    Gruß Klaus
  • Esther Fischer 18. April 2010, 1:09

    Hallooo
    Klasse eingefangen,
    gerade noch rechtzeitig
    schön das anzusehen.... hoffentlich klappt bald
    der Flugverkehr wieder sicher und akkurat
    lg Esther