Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
seit 200 Jahren ....

seit 200 Jahren ....

601 9

Frank-Dieter Peyer


Pro Mitglied, Reiskirchen

seit 200 Jahren ....

... steht diese mächtige Winterlinde vor der Stiftskirche in Groß Ammensleben


http://www.kath-kirche-grossammensleben.de/
http://www.romanikstrasse.de/

Südportal ....
Südportal ....
Frank-Dieter Peyer

Kommentare 9

  • Klaus Degen 28. April 2009, 15:45

    Ganz schön knorrig der Alte......

    lg Klaus
  • Ralf Patela 24. April 2009, 12:10

    Ein gelungener Bildausschnitt wie ich finde.
    Gruß Ralf
  • Wolfram Schmidt 23. April 2009, 23:48

    So ein Baum "untenrum" sieht richtig gut aus! Dem Schild nach steht er unter Naturschutz.
    Etwas störend find ich rechts das bunte Fallrohr.
    @Uli: wenn er die Wurzel beschneidet, wird ein Bonsai draus ;-)
    VG Wolfram
  • Marlis Meyer 23. April 2009, 20:28

    Ein imposanter Baum, aber mehr interessieren mich die schönen Fenster an der Kirche, die finde ich sehr interessant. Weißt du etwas Genaueres ? LG Marlsi
  • daylight 23. April 2009, 20:10

    Das macht neugierig auf mehr.
    VG
    daylight
  • Martin - Hammer 23. April 2009, 13:35

    Jo der Stamm ist toll, da sollte aber die Feuerwehr noch keine Kettensägeübungen machen.Vielleicht kann ich sie dann noch mal vollständig sehen. LG Martin
  • Jürgen Becker 23. April 2009, 8:58

    .... der Stamm ist schon mal nicht schlecht ...!

    Liebe Grüße Jürgen
  • Foto- Vomue 23. April 2009, 8:50

    Da brauchst Du nur mit den Kameraden der Örtliche FFw sprechen ... Sie suchen immer gute Objekte zum Üben...nächste Woche haben die wieder Kettensägenausbildung...
    So ist das Leben.
    Grüße vom Halbprofi
  • Antigone44 23. April 2009, 0:19

    ...und wenn sie zu uns sprechen könnte, so hätte sie sicher viel zu berichten.
    Liebe Glühwürmchen-Grüße,
    Siegrun