Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
610 12

Gerhard Busch


Free Mitglied, Essen

Seine Lordschaft

Schwerin

Kommentare 12

  • Thaysen Peter 4. Februar 2011, 21:24

    Ach ja, wir haben ja Karnevalzeit! eine Schmunzelarbeit!
    l.g.
    p.t.
  • Finz van Skrzeba 4. Februar 2011, 5:19

    Der Bruder vom Pferd?
  • Ushie Farkas 4. Februar 2011, 3:01

    UMWERFEND! Gruß Ushie
  • Wolfgang Nowak 3. Februar 2011, 20:29

    Was für ein Hirsch, biddesehr? Das ist eine frühvenezianissche Bauernmaske, die hamse im Karneval aufgesezt, um so die Bastille zu erstürmen, nach altem Brauch. Wer's die Mauern nicht hochgeschafft hat, musste dann zu den Löwen ins Colosseumkonzert.
  • Jopi 3. Februar 2011, 17:32

    Ich denke, Gerhard hat diesmal beim Schweriner See geschummelt!
  • roland gruss 3. Februar 2011, 16:36

    gefällt mir sehr gut
    super idee und bea
    lg roland ;-)
  • Karl Peisker 3. Februar 2011, 16:20

    Nein, den Fake erkennt man am Schatten.
    Bei dem Licht dürfte es keine geben.
  • Schwarzerskorpion 3. Februar 2011, 15:59

    am besten finde ich noch die weiße Wade ..... die kommt richtig gut zur Geltung

    LG Skorpi
  • Klacky 3. Februar 2011, 15:49

    Der Jagdhund ist echt, der stellt den Hürsch.
  • Conny Müller 3. Februar 2011, 15:41

    Ich schrei mich gerade weg wegen der Anmerkungen von Lucky...natürlich hat SIE(??) absolut recht. Das Motiv würde wesentlich authentischer wirken, wenn diese doch sehr unnatürlich wirkenden Hintergrundpersonen verschwinden würden.
    ,-))))
    LG
    Conny
  • Gerhard Busch 3. Februar 2011, 15:40

    @Lucky
    Du hast den Hund vergessen.
    Gruß Gerhard
  • Klacky 3. Februar 2011, 15:10

    Ich weiß nicht, Gerhard, ich weiß nicht.
    Da scheint mir was geschummelt.
    Die Frau in dem orangen Anorak zum Beispiel kommt mir nicht ganz dorthingehörig vor. Auch der Mann mit der Mütze ist komisch.
    Gruß,
    Klacky