Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Seidige Rohrkäfer (Plateumaris sericea)

Seidige Rohrkäfer (Plateumaris sericea)

373 3

Hagen Fröhlich


World Mitglied, Freiberg a.N.

Seidige Rohrkäfer (Plateumaris sericea)

Diesen schillernden Gesellen habe ich auf dem Blatt einer Sumpfschwertlilie entdeckt.
"Der Käfer gleicht mit der schlanken Gestalt, dem schmalen Halsschild und den langen Fühlern eher einem Bockkäfer als einen Blattkäfer. So wurde er bei der Erstbeschreibung durch Linné auch zur Bockkäfergattung Leptura gestellt. Der Käfer erreicht eine Länge von sieben bis acht Millimetern. Die Färbung variiert extrem. Man kann unmittelbar vergesellschaftet goldfarbene, rote, grüne, blaue, violette oder erzfarbene, gelegentlich auch schwarze Exemplare finden. Die unterschiedliche Färbung wird durch Interferenz an fünf Schichten der Epicuticula unterschiedlicher charakteristischer Dicke bedingt.[5][6] Die Unterseite ist dicht goldgelb behaart.
Der Kopf ist nicht bis an den Augenrand in den Halsschild eingezogen, die Mundwerkzeuge zeigen schräg nach unten. Die elfgliedrigen Fühler sind fadenförmig, beim Seidigen Rohrkäfer folgt auf ein langes Basalglied ein kurzes zweites Fühlerglied. Das dritte Glied ist eineinhalb mal so lang und das vierte doppelt so lang wie das zweite."
aus wikipedia

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Ordner Insekten
Klicks 373
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Nikon D300s
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 105 mm
ISO 800