Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
437 11

Karin Ueberrhein


Free Mitglied, Landkreis Ludwigshafen

Sei still

Es irrt ein letzter Sonnenstrahl
Im grünen Eichenlaube,
Sei still, sei still, der Täuber ruft,
Er ruft nach seiner Taube.

Es ruft ein heißes Lied in mir
Und meine Augen flehen,
Sei still, sei still und sieh mich an,
Dann wirst du es verstehen.

Hermann Löns

Kommentare 11

  • Holger X. 19. Juni 2014, 8:48


    Absolute Spitzenklasse, diese Präsentation !

    L. G. - Holger
  • 13mishou 4. März 2013, 14:44

    Toll, die Textur passt 1A...ich könnt auch schon wieder nach bella italia hin!
  • Manfred.Weis 25. Februar 2013, 9:21

    Tolle Bearbeitung - schön wie sie mit der Txtur verschmilzt.
  • Ars moriendi 24. Februar 2013, 0:16

    WoW...
    ...chapeau!
  • H. Endres 23. Februar 2013, 18:22

    Eine tolle Figur und auch das Bild finde ich sehr schön.
    LG Harald
  • Woman of Dark Desires 23. Februar 2013, 14:11

    Ein wunderbares Zusammenspiel von Bild und Text.
    Lg W-W
  • Peter Plorin 23. Februar 2013, 13:23

    Sehr schön mit diesen Texturen
    auch der Bildaufbau ist sehr schön
    und spricht mich an. Fein auch deine
    die Wortwahl von H.Löns dazu.

    Lg Peter
  • Fritz Eichmann 23. Februar 2013, 11:42

    eine ganz starke arbeit
    lg. fritz
  • Olaf Hofmann 23. Februar 2013, 8:06

    Ein stiller, intensiver Moment....wunderbar eigefangen und präsentiert...! lg Olaf
  • Lichtmagie 23. Februar 2013, 7:40

    In schönstem Licht... hast Du das eingefangen... und wieder ist das Gedicht die Ergänzung...
    Wunderbar...
    ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende...
    Karin
  • weisse feder 23. Februar 2013, 0:59

    eine sehr eindrückliche und interssante figur.. was sie nur denkt oder wohl erlebt hat... ihr blick ist so nachdenklich und so als sei sie erschrocken oder hat irgendeine erkenntnis gehabt... oder einen schock... hmhhh... lässt auf alle fälle viel platz für interpretationen.. sehr fein auch diese warmen farben, die bea... das laub auf ihrem kleid... ein melancholisches bild wie ich es mag... lg. claudia