Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
432 2

Johnny´s


Free Mitglied

Sehnsucht

...nach Freiheit,
Sehnsucht nach Leben und Lieben.
Sehnsucht nach man-selbst-sein,
Sehnsucht nach Meinung-sagen,
Sehnsucht danach ein Mensch sein zu dürfen.

Ins Kino gehen, im Supermarkt einkaufen, im Restaurant essen, mit der Bahn fahren, laut sagen, was man alles nicht befürwortet.
Nicht mehr mit Angst das Haus verlassen, nicht mehr mit gesenktem Blick die Straße entlang gehen, sich nicht mehr jede Minute fragen wie lange noch.

Wut, herab gesetzt zu sein,
Wut, ausgeschlossen zu sein,
Wut, missachtet zu werden.

Angst, verprügelt zu werden,
Angst, bespuckt zu werden,
Angst, verschleppt zu werden,
Angst, getötet zu werden.

Es Leid sein, in einer solchen Welt zu leben.
Nicht zu verstehen, warum grade die Juden.
Keine Kraft mehr zu haben für versteckte Angst.
Keine Kraft mehr, um den Kindern halt zu geben,
Keine Kraft mehr, ein Leben zu leben, das kein Leben mehr ist.

Niemand von uns kann sich vorstellen wie es für die Juden gewesen sein muss,
gejagt zu werden, diskriminiert zu werden, verschleppt zu werden, getötet zu werden.
Von den Deutschen, von den Deutschen die einst ihre Freunde waren, ihre Nachbarn, mit denen sie auf der Straße einen kurzen Plausch hielten.
Was haben diese Menschen getan, das man ihnen dies antat?

(Foto: Jüdisches Museum Berlin)

Kommentare 2

  • Mia P. 16. September 2007, 15:18

    wow.
    gradios.
    Text sowie Bild.

    >ohne Worte<

  • Luenue 16. September 2007, 14:13

    ja das stimmt. ich mag dein bild ... wenn man es ansieht gibt es nur einen weg raus. nach oben dort sieht man den himmel...
    sehr schön mit der bedeutung
    lg lün

Informationen

Sektion
Klicks 432
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz