Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bruno Cantarone


Free Mitglied, Berlin

Kommentare 6

  • H A Y A T E 8. August 2004, 1:23

    Leider ein wenig Kontrastarm aber ein klasse Model und eine schöne Location !!

    Lg Wolfgang
  • Frank W. Stausberg 19. Juni 2003, 2:34

    Du treibst Dich auch hier rum... na sowas :-)))
  • Heine Christiansen 3. September 2001, 20:48

    Ach so ja, den weißen Streifen unten hättest du aber wegschneiden können!! :)
  • Heine Christiansen 3. September 2001, 20:48

    Nö! Ich finde das Licht gut, geheimnisvoll, spannend. Hier ist aber der Scann wieder nicht optimal, man sieht die Scannstreifen. Sowas lässt sich aber locker im PS mit "levels" beheben. So würde auch der flaue Eindruck gleichzeitig beseitigt.
    Das Bild würde ich oben beschneiden - direkt über dem Kopf, unter den zwei Lichtflecken. Sie sind zwar schön, aber ich finde, dass das Lichtspiel in den Haaren noch interessanter wird, wenn man die "Lichtquelle" über dem Kopf nicht wahrnimmt (obwohl es nicht die Lichtflecken sind, die jene Lichtquelle ausmachen!). Kannste mir folgen? Trotzdem ein gutes Portrait mit einem guten Ausdruck.
    LG Heine.
  • Bruno Cantarone 22. August 2001, 13:49

    @Thomas. Danke für die Kritik. Drei kleine Ausreden sein mir gegönnt ;-)
    a) er ist Südländer.
    b) das Original hat mehr Zeichnung in den Schatten.
    c) Monitore können -glaube ich- Kontraste nicht so gut wiedergeben.
    (Eben Ausreden)
  • Thomas Schlier 20. August 2001, 13:47

    ist ein etwas zu dunkel geraten, dein Model.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 225
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz