Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
443 9

Fotomama


Pro Mitglied, Aachen

Segnende Hand

Am Pfingstsamstag hatte ich die Ehre, im Aachener Dom für die Priesteramtskandidaten die Priesterweihe fotografieren zu dürfen. Das Licht war dürftig, überall waren Säulen im Weg aber ich habe es geschafft!

Ich bitte um Feedback zu den Aufnahmen.

Die Kandidaten treten einzeln vor den Bischof und knien nieder. Der
Bischof legt jedem schweigend die Hände auf. Mit der Handauflegung
wird seit den Zeiten der Apostel die Gabe des Heiligen Geistes für das
Priesteramt übertragen.

Kommentare 9

  • Pekka H. 16. Juni 2014, 22:07

    Wenn es vom Platz und der Wirkung der Brennweite gegangen wäre, hätte ich versucht die Stufe links noch bis unten mitzunehmen. Das ist aber eine persönliche Marotte von mir. Wegen der Helligkeitsunterschiede scheint mir auch hier etwas Korn und leichte Abdunklung hilfreich.

    LG Pekka
  • Lisa Elisabeth Stamm 14. Juni 2014, 12:30

    Fotomama:
    Wenn du das so siehst mit deinem lieben Gott, so kann ich dich verstehen......
    Für mich existiert er nicht........nur die Philosophie des Guten, die Ethik für alle Menschen und unsere Natur sowie gutes Handeln, egal ob jemand bei welcher Welt-Religion auch immer mitmacht oder auch nicht......
    Gruss Lisa Stamm
  • Fotomama 13. Juni 2014, 21:56

    Du verwechselst da was ;-) Der Liebe Gott hat mich bestimmt gehört. Vielleicht hat er gelächelt. Weil ich trotzdem weiter gemacht habe, statt einfach aufzustecken. Ich glaub nämlich nicht, dass er es jemandem übel nimmt, wenn man seinen Frust mit einem kleinen Fluch Luft macht.
    Gruß, Fotomama
  • Lisa Elisabeth Stamm 13. Juni 2014, 21:47

    Nicht gehört....?
    Du warst doch so nahe dran.....beim Bischof........und der liebe Gott soll ja bekanntlich ALLES hören und sehen.......
  • Fotomama 13. Juni 2014, 20:02

    :-)
    Hat er zum Glück nicht gehört.
    Gruß, Fotomama
  • Lisa Elisabeth Stamm 13. Juni 2014, 19:49

    @ Fotomama:
    Bin erstaunt, dass du fluchen kannst.....oder tust....
    Sowas macht frau doch nicht so nahe neben dem Bischof und seinem direkten Draht zu Gott......
  • Fotomama 13. Juni 2014, 12:14

    @Lisa Stamm: Wie Recht du hast! Ich habe während der ganzen Zeremonie geflucht, weil ich auf der falschen Seite war. Die zwei Fotografen der Priesteramtskandidaten (ich und noch einer) haben sich auf die beiden Seiten des Altarraums verteilt. Und ich hatte die Position, wo der Bischof zu 80% der Handlungen das Messbuch vor der Nase hat :-(

    Von daher bin ich froh, wenigstens ein Bild zu haben, wo "nur" die gefalteten Hände abgeschnitten sind... und die Hälfte des Gesichtes :-(

    Ich glaube, ich muss mir auf die Fahnen schreiben, ein wenig skrupelloser zu sein und bei solchen Gelegenheiten mal schnell die Seite zu wechseln ... Arbeitsteilig hat es übrigends funktioniert. Der Kollege hat tolle Bilder gemacht ;-) Ich habe das mitgenommen, was er zufällig nicht erwischt hat.
    Gruß, Fotomama
  • Lisa Elisabeth Stamm 13. Juni 2014, 10:41

    Du möchtest ein Feedback:

    Dieses Bild ist nicht so günstig, denn man sieht die gefalteten Hände nicht des jungen Mannes, der eben geweiht wird.....
    Sorry, aber man könnte denken sie seien woanders......
    Gruss Lisa Stamm
  • Daniela Boehm 12. Juni 2014, 22:58

    Das Bild ist super .. LG Dani

Informationen

Sektion
Ordner Priesterweihe
Klicks 443
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 70D
Objektiv Canon EF 24-70mm f/2.8L
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 30.0 mm
ISO 2500