Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

sukoka


Free Mitglied, Porta Westfalica

Seesterne

in der Größe und Menge habe ich an der Ostsee noch nie gesehen.
Am Tag nach dem Sturm (NordOstwind) lagen sie zu hunderten am Strand

Kommentare 7

  • Gudrun Wilhelm 13. Juni 2015, 20:27

    Malerisch trifft es gut, deshalb nehm ich die mal zu meinen Favoriten, vielleicht um sie zu malen.
    LG Gudrun
  • Renate Pilz 8. April 2012, 22:36

    Das Meer gibt wohl ab und zu etwas von seinem Reichtum ab und Du hast die Seesterne recht malerisch abgelichtet.
    lg Renate
  • Michaela Sennhauser 8. April 2012, 18:06

    Das sind ja richtige Kunstwerke der Natur.
    Chiara hat bestimmt Freude gehabt.
    Herzliche Grüsse Michaela
  • sukoka 7. April 2012, 18:33

    lebend, am Boden des Meeres, sind sie natürlich glücklicher und schöner- der NordOstwind hat sie mit riesigen Wellen und Unmengen von Seetang und Algen an den Strand geschleudert.
    LG Susanne
  • Akamay am Fluss 7. April 2012, 0:02

    Wirklich erstaunlich die hohe Anzahl.
    Vielleicht erfährst Du es ja mal durch Zufall warum/wieso.
    Kann ja eigentlich nur mit dem Sturm zusammenhängen. Das Bild ist Dir jedenfalls gelungen. Das uns - als Betrachter- die Seesterne etwas leid tun - so auf dem Trockenen-ist eine ganz andere Geschichte.
    LG Akamay am Fluss
  • Hans-Peter Möller 6. April 2012, 22:24

    Das ist ja erstaunlich, so etwas habe ich auch noch nicht gehört. Da hattest Du ja reichlich Auswahl.
    Eine schöne Aufnahme.
    Grüße aus Berlin
  • Phontom 6. April 2012, 20:54

    Die passen doch besser zu Weihnachten als zu Ostern ;-)
    aber Spaß beiseite ich habe leider noch nicht das Glück gehabt so viel Seesterne auf einem Haufen sehen zu dürfen schön, dass Du sie uns hier zeigst
    VLG Norbert

Informationen

Sektion
Klicks 417
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 35.0 mm
ISO 800