Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andrea Feher


Free Mitglied, Hofgeismar

Seestern

Ein Urlaubfoto aus Venezuela

Kommentare 4

  • Ute Kaube 24. März 2005, 20:26

    Auch wenige Sekunden reichen.Sobald die gaz raus sind, ist das ihr Todesurteil. Es ist leider so! Und er "Tierpfleger" hätte es wissen müssen. Aber was tut man nicht alles, damit die Kohle stimmt. Und wenn die Touris so was wollen, was zählt da schon ein totes Tier....
    Es ist schade, daß die "Tierpfleger" solche Sachen machen. Ich mache dir keinen Vorwurf, denn du hast es bestimmt nicht gewußt.

    Ich habe es auch beim Tauchen schon erlebt, daß Kugelfische geärgert werden, damit sie sich aufplustern, was denen sehr weh tut.
    Auch, daß von Korallen was abgebrochen wurde, oder Anfänger auf Korallen positioniert wurden, um Fotos zu machen.
  • Andrea Feher 24. März 2005, 18:53

    An Ute Kaube

    Das Foto enstand während unseres Besuches in den Mangrovenwäldern der Isla Margarita.

    Wir haben natürlich volles Verständnis dafür, das Du Dich um das Wohl der bedrohden Tiere Sorgen machst.
    Dennoch können wir Dir mitteilen, das das Foto unter Anleitung eines geschulten Tierpflegers gemacht wurde. Diese Fachkräfte dürften wissen, wie weit man den Tieren dies zumuten kann. Außerdem hat der Tierpfleger den Seestern nur wenige Sekunden in der Hand gehalten und vorsichtig wieder ins Wasser ge-lassen.

    Viele Grüße von Andrea
  • Dirk Heinik 23. März 2005, 22:28

    Ein schöner Urlaubsgruß !!!
    Wäre auch gerne mal wieder im WARMEN ;-)
    VG, Dirk
  • Ute Kaube 23. März 2005, 15:50

    Schöner Seestern, nur schade, daß ihr ihn dadurch, daß der aus dem Wasser rausgenommen wurde, umgebracht habt.
    Man sollte sich manchmal etwas genauer informieren, womit man Tieren und Pflanzen Schaden zufügen kann. Und einen Seestern bringt man dadurch um, daß er komplett aus dem Wasser ist und die "Mitte" Luft zieht.
    ;o((((

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 402
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz