Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
254 6

Marion K.


Free Mitglied

Kommentare 6

  • Sven-Martin Hühne 22. August 2005, 11:13

    Der Filter als Hilfmittel war ja auch nicht als muß Gedacht... sondern als Vorschlag. wie du sagst ist es gestalterische Kunst, aber man kann auch mit Zusatztechnik noch gestalten, oder? Was sagt der Maler, der nur mit seinen Fingern malt zu einem der einen Pinsel benutzt? Zuviel Technik? Oder bedient sich dieser eines Hilfsmittels, von dem er denkt, es hilft ihm seine Bilder besser zu Gestalten...
    Mal abgesehen davon, habe ich ja im zweiten Teil einen Tip gegeben, der gänzlich ohne Zusatztechnik auskommt und das Gesehene immer noch realistisch wiedergibt. Also im Prinzip das ganze aus einem Tip mit technischen Hilfsmittel und eben ohne dieses bestand...

    ;-)
    Bis dann
    Sven-Martin
  • Antonia Moers 21. August 2005, 21:48

    @ sven-martin
    ja ich weiß das es nur eine konstruktive kritik ist, aber ich empfinde die fotografie eher als gestalterische kunst und nicht als technische und ich finde so notwendig ist das mit dem filter nicht, schon gar nicht als hobbyfotograf!

    aber ich muss auch sagen ich war bei dieser aufnahme dabei und das motiv sah real genau so aus wie es jetzt auf dem bild aussieht, es ist realistisch und das ist denke ich das einzige was wichtig ist. was bringt es einem wenn die rose vor lauter pink strahl und das wasser einem schwarz toon ähnelt, weil dei spiegelung nicht mehr drauf zu sehen ist? ich würde es direkt als unrealistisch empfinde, vllt wiel ich dabei war...ich weiß es nicht....

    aber trotzdem finde ich es gut das du diese tips weiter gibst!

    lg antonia
  • Marion K. 21. August 2005, 21:37

    @sven martin hühne
    die Welt besteht nicht nur aus schönen Seerosen, sondern wesentlich mehr aus Wasser und Blättern, mein Bild ist nur realistisch! LG Marion
  • Sven-Martin Hühne 21. August 2005, 16:43

    @Antonia
    Es war als konstruktive Kritik gemeint.
    Und es gibt genug Filter für jede Digitalkamera:
    http://www.cokin.fr/ico15-B.html
    http://www.cokin.fr/ico3-p0.html

  • Antonia Moers 21. August 2005, 16:32

    @Sven-Martin
    also ich denke wenn man als hobby fotografin einfach mal so, sachen fotografiert die einem gefallen muss man nicht gleich mit einer profiausrüstung rumrennen! Im Profil steht was für eine Camera Marion Köhler benutzt und das ist eine ganze einfache digital cam dafür gibt es nicht viel auswahl an filter usw..... und ich finde das muss auch nicht immer sein!
    Ihr geht es um das fotografieren schöner Motive und nicht um die technischen Hintergründe wie man hätte etwas ändern können!
    Ich finde dieses Motiv ist super gelungen! Denn das was die fotografin damit sagen wollte kommt deutlich rüber!
    bis dann
    lg antonia
  • Sven-Martin Hühne 20. August 2005, 14:59

    ich glaube hier wäre ein Polfilter ein nützliches Hilfsmittel gewesen.... denn die Spiegelung im Wasser wäre verschwunden und die Farben wären kräftiger geworden. Andere Möglichkeit wäre näher ran...weniger Umgebung der Blüte zeigen....
    Dennoch ist das Motiv ja als solches nicht schlecht...

    ;-)
    vg
    S-M