Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

BiggiNiki


Pro Mitglied

seelentief

seelentief
sitzen die kerben
vergangener tage
hinter dunklen Läden vergraben
dennoch spürbar
manchmal schmerzhaft
was wäre
wenn ich die Fenster jetzt öffne
und die sonne in mein herz lasse?

BR

Kommentare 8

  • Krimhilde. W. 23. Oktober 2013, 13:29

    Zu deinem Foto und dem traurigen Text fiel mir das Lied der Gruppe Wind ein:

    Lass die Sonne in dein Herz schick die Sehnsucht himmelwärts
    gib dem Traum ein bißchen Freiheit lass die Sonne in dein Herz

    Manchmal bist du traurig und weißt nicht warum
    tausend kleine Kleinigkeiten machen dich ganz stumm
    du hast fast vergessen wie das ist ein Mensch zu sein
    doch du bist nicht allein

    Lass die Sonne in dein Herz ......

    Manchmal in den Nächten macht dein Zorn dich blind
    und Gefühle sterben wie ein Kerzenlicht im Wind
    und dein Mut vergeht dir denn die Angst dringt in dich ein
    doch du bist nicht allein

    Lass die Sonne in dein Herz.......

    Du musst an dich glauben Mitleid brauchst du keins
    und du musst dein Leben lieben denn du hast nur eins
    niemals mehr im Schatten stehn geh ins Licht hinein
    du bist nicht allein

    Lass die Sonne in dein Herz schick die Sehnsucht himmelwärts
    geh ins Licht mit offnen Armen lass die Sonne in dein Herz
    lass die Sonne in dein Herz schick die Sehnsucht himmelwärts
    gib dem Traum ein bißchen Freiheit lass die Sonne
    lass die Sonne lass die Sonne in dein Herz

    Ich hoffe sehr, dass du das Fenster gaaaanz weit öffnest. Liebe Grüße Krimhilde
  • Trübe-Linse 23. Oktober 2013, 7:40

    Eine sehr ansprechende Aufnahme, verstärkt durch das Licht- und Schattenspiel. Interessante Lyrik dazu. Gruß Mirko
  • Frank Viehofen 22. Oktober 2013, 22:07

    Sehen, was andere ignorieren. Ich mag So etwas.
    Frank
  • Sybille Treiber 21. Oktober 2013, 21:31

    Ich hoffe Du sitzt nicht in Tief ?!
    Fotografisch eine tolle Arbeit.
    LG Sybille
  • wikinger12 21. Oktober 2013, 20:05

    Öffne das Fenster und lass Freude einkehren! Trauriges Thema toll in Szene gesetzt! Geht es Dir gut? LG Rainer
  • RW Petersen 21. Oktober 2013, 15:39

    Dein schoenes Bild trifft sich sehr gut mit meinen emotionellen Erlebnissen der letzten Wochen. Manchmal laeuft "das Vergangene" hinter einem her und es ist schwer sich davon zu loesen. LG Renate
  • Luci 11 21. Oktober 2013, 14:38

    Liebe Biggi.......
    Nur das gibt Mut und Freude zum Leben.....
    Die Sonne hinein lassen..... auch dann wen sie nicht scheint..... und schwierig ist......
    Ein ganz gute Bild was zum Thema passt.
    Öffne.......
    Mit liebe Grüßen von mir.
    Luci .

  • Tekla-Maria 21. Oktober 2013, 14:37

    ein Gedicht das nahegeht - weils so wahr ist.- und ein gutes Bild dazu - gefällt mir!! LG Tekla

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner Gedanken
Klicks 342
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3100
Objektiv Unknown (606358286) 17-50mm
Blende 11
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 24.0 mm
ISO 360