Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Naria Arctica


Free Mitglied, Weltmetropole Sprockhövel

[ seelentanz ]

Ein Ton erklingt,
meine Seele erwacht.
Sie lauscht den Stimmen,
der eisigen Nacht.

Auf Scherben wird sie gehen,
welche die Menschheit ihr brach.
Tanzend, auf unverwundbaren Füßen,
die Schatten des Tages eilen ihr nach.

Sie sitzt auf Lebenssteinen,
der Wind weht leise.
Erzählt unbekannte Geschichten,
auf verzaubernde Weise.

Lachend springt sie auf,
die Augen des Morgens folgen ihr.
Zart wie Tau, wild wie der Sturm.
Sie lebt jetzt - sie erfasst nicht mal die Gier.

Sorgenhände können sie nicht greifen,
das Schicksal der Tänzern ärgert sich.
Fang ihre Träume und Wünsch,
denn sie sind allein für dich.

So pass auf sie auf,
sie ist alles was ich hab.
Gib auf sie acht,
sie ist das, was ich dir einst gab.

Drum tanz - meine Seele,
laufe die ganze Nacht.
Tanz - meine Seele,
bis mein Körper erwacht.

(ich weiß, es ist nicht "dunkel" und passt auf den ersten Blick vielleicht nicht zum Text, aber das "kindliche" stimmt :)


[ warte ]
[ warte ]
Naria Arctica

[ ich schrieb... ]
[ ich schrieb... ]
Naria Arctica

[ rätselweile ]
[ rätselweile ]
Naria Arctica

[ mit dir ]
[ mit dir ]
Naria Arctica

Kommentare 4

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 347
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz