Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
14.047 91 Editors' Choice

Charito Gil


Basic Mitglied, leidenschaft

seeds

wabe
wabe
Charito Gil

ich weiss ..
eine alte idee
und nicht für jeden geschmack
macht nix

Kommentare 91

  • Chrissima 13. Mai 2015, 10:29

    Originelle Montage.
  • Flussbiene 15. Juli 2014, 16:19

    WOW!!! Die Idee ist der Hammer. Sieht gut aus!!
  • E. Oerter 30. Juni 2014, 14:00

    ach das kenne ich gar nicht.
    spannend ...klasse!
    lg Elke
  • Willy Brüchle 27. Juni 2014, 12:40

    Leider kann man im Vorschau- Bild die eigentlichen Details nicht erkennen und würde wohl drüber weg klicken, wenn es nicht in diesem Forum gelandet wäre. Es ist eines der wenigen Bilder der Editors Choice, die ich für gelungen halte. MfG, w.b.
  • jamiramoon 27. Juni 2014, 9:20

    @ Ernst A. Steinhammer

    Embryos keinesfalls…
    aber das man sie in ein Fruchtkuchen packt den man einfach so mal vespeist...
    das ist für mich ein sehr grausiger Gedanke…


  • H. Sophia 26. Juni 2014, 20:17

    ... FM ist unterwegs...
  • H. Sophia 26. Juni 2014, 18:11

    Das was du schreibst @ Ironart... habe ich so ähnlich schon im Forum vertreten. Man macht sich nicht gerade beliebt, wenn man einen Anspruch formuliert. Man hatte mich dann aufgefordet doch mal zu zeigen in einem Beispiel... wie es gehen kann:
    .
    "Na dann gib uns doch mal ein gutes Beispiel. Ich lese von Dir immer nur, wie unmöglich und dilettantisch und abstrakt und eigentlich voll doof die verfassten Begründungen sind. Schnapp Dir bitte ein Foto Deiner Wahl und verfasse eine solche Begründung."
    .
    Das habe ich dann auch getan. Mir kommt es jetzt nicht darauf an, ob es gelungen ist... nur in etwa die gleichen Vorstellungen hatte ich:
    .
    "ein paar nachvollziehbare Kriterien benennen können was die besonderer fotografische Leistung ausmacht"
    .
    "Außerdem würde ich mir schon gelegentlich wünschen wenn auch mal mit einigen Worten auf das Gesamtwerk eingeht, weil einige Fotos, so wie hier, erst dann richtig verstanden werden können."
    .

    Das Beispiel kann man hier nachlesen in Beitrag 395.... und es ist wirklich nur ein Beispiel, ohne Anspruch auf Expertenform...

    http://www.fotocommunity.de/forum/members-talk-ernste-themen/fyi-neuer-quot-channel-quot/index27.html?hilit=editors+choice

    Die Erfahrung (Resonanz) daraus.... :
    Es sei vieles überflüssig... und es gehe um das Bild und nicht um den Fotografen... tut nichts zur Sache, wenn man schreibt, warum man ein Bild ausgewählt hat... Verweise auf andere Bilder des Fotografen unnötig... man müsse unter den Bildern nicht irgendwelchen Singsang drunter haben... der Text sei eine Rechtschreibübung für den Verfasser...
    .
    Man könnte also genausogut Eulen nach Athen tragen...
  • Ernesto Ste Obscura 26. Juni 2014, 16:22

    Je länger ich die Diskussion verfolge, um so mehr frage ich mich, warum werdendes Leben so negativ gesehen wird. Embryos sind doch nicht ekelerregend! Und aus den Samen von Granatäpfeln entsteht auch neues Leben.
    Da das ganze Bild wohl digital entstanden ist, spannt sich für mich auch der Bogen zu der Einführung von den Editoren!
    Gratulation zum Krönchen!

    lg Ernst
  • jamiramoon 26. Juni 2014, 15:56

    das verspeist man doch zum Nachtisch…
    und jetzt…

    zwischendurch kann man sich ja schon mal fragen…
    eine Horrorvorstellung wenn ich Grantaapfel schneide…kucken müsste,ob ich gerade Embryos halbiere….

    wo führt das denn hin,wenn das unter " Editors choice" ist…..

    ich sehe den sinn echt nicht darin…solange wie ich mir des auch ankucke…

    oder soll es vielleicht Ekelerregend sein ?
    richtig..zumindest für mich ist es das.

    ich habe einfach mal so meine Gedanken freien lauf gelassen…
    ach ja,das gehört ja auch zur Kunst…
    und eine eigene Meinung bilden ja auch…

    ich weiss,dass passt nicht jedem,sowie dieses Bild.
  • | Heike | 26. Juni 2014, 2:39

    @ Ironart, sehr treffend ausgedrückt!
  • Franz-Rosarot 25. Juni 2014, 11:10

    Das ist sehr unschön.
  • H. Sophia 24. Juni 2014, 22:20

    Das schlimme ist, dass man sich hier kaum noch traut mal Klartext zu schreiben. Insofern ist es mal ganz angenehm den Beitrag 20:31 Uhr zu lesen.
    Ich finde die Editorentexte teilweise einfach nur blamabel... und diesen hier zu dem Bild besonders. Wenn man hier schon eine Privat-Favoriten-Galerie aufmacht, dann hätte ich Stil erwartet und Sachverstand. Nach den ganzen Diskussionen um Fotografie und ihre Würdigung vorab, ist mir jetzt völlig klar, warum man sich nie darauf eingelassen hat.
    Meine Meinung, die ich zu Beginn von EC im Forum schrieb, finde ich jetzt nach all der Zeit voll bestätigt.
    Diesen ganzen Krönchenquatsch braucht es nicht. Wenn man eine Fotografie wirklich und ehrlich gut findet, dann kann man das auch ausdrücken.... gedanklich, emotional, sachkundig, künstlerisch... Ein ehrlicher Text, der auch keinen Namen scheut und eine Diskussion vielleicht anregt... ist deutlich besser.. als irgendwas Sinnloses an den Haaren herbeigezogen.
  • Charito Gil 24. Juni 2014, 18:57

    bis jetzt wusste ich nichst von editors choice
    dass ich momentan wennig aktiv in fc bin, auf zeit grunden,
    um so mehr freu mich über die " kleine krone" an diese bild :)

    ob diese bild oder andere meine bilder die krone bekommen hätte, bin ich mir total sicher
    das für viele hier, immer ein grund um zu " mecker" geben würde
    aber ich lese gerade das geht nicht um die ehrung von die fotografen sonder um die bilder selbst
    und von mir aus können viele von meine bilder eine krone bekommen :)

    danke schön an das editors choice team
    lg
    .. charito

  • Günter von Fleisbach 24. Juni 2014, 17:21

    Ist das Kunst oder kann das gelöscht werden?
  • Chris Pietsch 24. Juni 2014, 17:18

    Hallo Heike,

    vielen Dank für Deine Anmerkung bei Editors Choice.
    Editors Choice hat keinen Anspruch mit superlativ. Es gibt keinen Anspruch "die besten", oder "besonders gute" Bilder zu zeigen, sondern Bilder, die wir einfach besonders erwähnenswert finden. Wir versuchen das im Begleittext auszudrücken, der ein breites Publikum erreichen soll. Da ist nicht immer leicht, wie sich in den Anmerkungen zeigen, die sich nicht mit dem Bild auseinandersetzen.

    Das Thema des Bildes hat uns sehr angesprochen. Da EC keine Ehrung des Fotografen, sondern des Bildes ist, haben wir es ausgewählt, weil es ein sehr intensives Thema anspricht, das auch nie enden wird. Das Bild trägt gleichzeitig viele Referenzen auf Science Fiction Filme in sich, wie z.B. Matrix oder eben auch Alien, die die Figuren von Giger tragen.

    EC ist noch sehr jung, daher macht es vielleicht momentan den Eindruck, dass wir ein Bild (das beste?) aussuchen, um den Fotografen zu ehren. Die fotoccommunity hat allerdings sehr viele gute Fotografen mit sehr vielen guten Bildern, von denen wirklich viele erwähnenswert sind. Allen werden wir dabei nicht gerecht werden und oft sind es ja gerade jene Bilder, die eine Reaktion hervorrufen, die Ablehnung beinhaltet, die interessant sind.

    In diesem Sinne, wichtig ist das Bild und weniger die Entscheidung an sich oder der Begleittext.

    LG, Chris.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 14.047
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Editors' Choice 22. Juni 2014

Öffentliche Favoriten