Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Brauner


Free Mitglied, Berlin

Seebrücke Sellin 1

Kurz vor Sonnenuntergang auf der Seebrücke.
Analog fotografiert Canon T-90 Tokina 28mm, Rahmen mit PS.

Kommentare 12

  • Mario Palmer 11. Oktober 2001, 10:34

    @Frank: Gebrauchtkauf ist doch sicher auch eine Alternative, oder?
    Viele Gruesse,
    Mario
  • Frank Brauner 10. Oktober 2001, 17:00

    Na dann...
    Ich wollte mir schon lange mal ein 20er Weitwinkel (Festbrennweite) kaufen. Wird wohl Zeit, aber die gibt es kaum noch mit Canon FD-Anschluß...

    Nochmal Danke an alle für Eure Kommentare !

    Frank
  • Mario Palmer 10. Oktober 2001, 16:31

    @Frank: Zooms verzeichnen (besonders am kurzen Ende) immer staerker als Festbrennweiten der gleichen Qualitaetsklasse. Manche verzeichnen sogar extrem stark.

    Die Frage war reines Interesse.

    Viele Gruesse,
    Mario
  • Ralph Gathmann 10. Oktober 2001, 15:15

    Weg mit den stürzenden Linien und das Bild ist perfekt. Super Atmosphäre!
  • Frank Brauner 10. Oktober 2001, 12:56

    @Mario
    Die 28mm stammen aus einem Tokina Zoom 28-85mm. Macht das denn einen Unterschied ?
    Gruß, Frank
  • Mario Palmer 10. Oktober 2001, 12:54

    @Frank: Sie sind nicht tragisch, aber sie irritieren doch sehr. Du hast mit einer Festbrennweite fotografiert, stimmt das?

    Viele Gruesse,
    Mario
  • Dirk Sliwinski 10. Oktober 2001, 12:41

    Eine wirklich sehr ausgewogene Lichtstimmung.Schade nur,daß das Gebäude kippt,daß nimmt dem Foto etwas die Ruhe,die es ausstrahlt.Es gefällt mir aber dennoch sehr gut.
    Gruß Dirk
  • Michael Sifft 10. Oktober 2001, 11:44

    Sehr schöne Stimmung, ein Bild, das es Wert ist, noch etwas bearbeitet zu werden. Mit PS geht die isolierte Aufrichtung des Gebäudes ja relativ einfach.
    Gruß
    Michael
  • Frank Brauner 10. Oktober 2001, 10:47

    Dann muß ich mir das Bild auf die (nicht zu übersehenden) stürzenden Linien nochmal genauer anschauen. Ich selbst fand die stürzenden Linien gar nicht so tragisch (Hmm?). Mit PS kann man das wohl korrigieren ? Ich versuche das mal...
    Danke auf jeden Fall für Eure Anmerkungen !
  • Peter Ziebach 10. Oktober 2001, 10:43

    Wenn die stürzrnden Linien nicht wären, würde ich Dein Bild aufgrund der Farbkontraste und der klaren Struktur hitverdächtig nennen. Gruß Peter
  • Daniel Stimac 10. Oktober 2001, 10:43

    Hallo Frank,
    die Stimmung ist ja gewaltig. Ich muss aber Mario zustimmen, die stürzenden Linien sind nicht so toll.
    Gruss
    Daniel
  • Mario Palmer 10. Oktober 2001, 10:26

    Sehr schoenes Licht, wobei die Veranda der Seebruecke in meinen Augen einen Tick zu dunkel ist. Was mich aber wirklich irritiert sind die stuerzenden Linien/Verzeichnung des Gebaeudes. Es sieht fast so aus, als wuerde es sich verneigen.
    Viele Gruesse,
    Mario