Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
307 29

Walter Brants


Pro Mitglied, Dörnach

Schwieriger Weg

Bei dieser Teleaufnahme aus größerer Entfernung konnte ich nicht erkennen ,
ob die Frau mit Langlaufskiern oder nur mit Walkingstöcken unterwegs war.

Kommentare 29

  • Trixi Schneider 1. Februar 2009, 13:30

    auf jeden fall sieht es richtig rutschig aus
    und sie musste sicher aufpassen um nicht
    hin zu fallen.
    klasse bildaufbau und tolles licht!
    lg trixi
  • Karl-Heinz Schulz 30. Januar 2009, 17:25

    Hallo Walter!
    Das sieht nach einem unerfahrenen Nording -Walker aus.Ein Langläufer wäre im Schnee geblieben,da die Ski sonst schaden nehmen.Nur meine Meinung.
    LG:Karl-Heinz
  • Gaby Falkenberg 30. Januar 2009, 11:00

    Die tiefstehende Sonne des Winters mag ich sehr.
    Hervorragend die langen Schatten,aber auch die von Dir gewählte Perspektive ist super.
    LG.Gaby

  • KSTUDI 29. Januar 2009, 23:29

    Eine sehr schöne Aufnahme.Die Perspektive hast du wunderbar gewählt, scheint sehr glatt zu sein. Licht und Schatten kommen sehr schön zur Geltung und auch die Farben sind Super. Klasse, Walter..
    LG von Kersten
  • gre. 29. Januar 2009, 15:52

    walter, dieses TOLLE BILD regt die phantasie an.........
    ich auf jeden fall, wäre auf der wiese oder acker? gegangen - und hätte später die schuhe geschrubbt - denn meine stöcke stehen gut im keller :-))
  • staufi 29. Januar 2009, 14:53

    @ Norbert, mach Du Dich nur lustig, ich mache mich mit den Stöckern auch fit für meinen Winterurlaub! ;-)
    Viele Grüße
    Erhard
  • Norbert REN 29. Januar 2009, 13:00

    Ich mache mich ja auch immer über diese Nordic Walker lustig.
    Aber wenn ich diesen schwierigen Weg so sehe, sind die Stöcke ausnahmsweise mal sehr angebracht.
    LG. Norbert
  • Lothar Pilgenröder 29. Januar 2009, 11:45

    Wenn es bergab geht und glatt ist, wird´s gefährlich. Diese banale Weisheit hast Du fotografisch sehr gut dargestellt. Mir ist dabei eingefallen, dass diese "banale Weisweit" für unser tägliches Leben von umfassender Bedeutung ist. Die Engländer benutzen dafür den Ausdruck "Slippery Slope":

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dammbruchargument

    Wie aktuell das Thema ist, zeigt auch dieser Link:

    http://de.youtube.com/watch?v=-3zHBXg18nc

    Da hast Du also mit Deinem Foto ein ganz heißes Eisen angefasst. :-)

    Gruß Lothar

  • ...klee 29. Januar 2009, 11:21

    Oh ja, ich gehe ja gerne im Schnee, aber Eis mag ich überhaupt nicht. So langsam könnte es wegtauen!
    ...klee
  • Peter Drack 29. Januar 2009, 10:21

    Hallo Walter,
    sehr gut deine Aufnahme.
    Herr,liche Farben und auch trotz Teleaufnahme eine klasse Schärfe. Nun geht der Winter aber so langsam vorbei, dann kann die Frau wieder den Weg benutzen.
    LG
    Peter
  • Josef Kainz 29. Januar 2009, 10:19

    Seher schönes Winterbild
    lg. josef
  • HamburgerDeern54 29. Januar 2009, 10:13

    Wie auch immer, sie sollte achtsam sein - es wird glatt. Eine schöne Winterlandschaft in wunderbarem Licht.
    glg, Ursula
  • A. Ehrhardt 29. Januar 2009, 10:01

    eine schöne aufnahme mit wunderbarerem licht - für skier dürfte es an dieser stelle zu wenig schnee sein.

    lg andreas
  • Robert Nöltner 29. Januar 2009, 8:12

    Wieder einmal hervorragende Bildaufteilung nach allen Regeln der Kunst. Toll in Linienführung und Farbe. Der Weg sieht gefährlich aus. Da ist der Einsatz der Stöcke geboten
    LG Robby
  • Bianca H 29. Januar 2009, 8:03

    Die Skier hätte sie sich kaputt gemacht, aber sie wird auch am Laufen ihren spaß gehabt haben.
    Das Licht gefällt mir hier richtig gut.
    LG Bianca

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 307
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz