Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schwierige Lebensbedingungen

Schwierige Lebensbedingungen

489 25

Gunther Hasler


Pro Mitglied, Augsburg-Land

Schwierige Lebensbedingungen

Der Trauerschwan oder Schwarzschwan (Cygnus atratus) sucht seine Nahrung, überwiegend Wasserpflanzen und Algen, wie seine weißen Verwandten, durch gründeln in flacheren Bereichen im Wasser. Bei den derzeitigen Temperaturen, mit einigen Graden unter Null, gefriert, wie auf dem Bild zu sehen ist, sofort Wasser an die hochgeholten Pflanzen. Auch sein Gefieder ist teilweise mit kleinen Eisklümpchen bedeckt. Trotzdem kommt er, wie viele andere Wassservögel, noch mit der Situation zurecht, solange es eisfreie Stellen auf dem Gewässer gibt.

Der Schwarzschwan ist eigentlich in Australien und Tasmanien zuhause, aber auch in Deutschland kommen ausgesetzte oder geflohene Trauerschwäne vor, die es mancherorts sogar schaffen, eine selbsttragende Population aufzubauen.

~ Trauerschwan ~
~ Trauerschwan ~
Gunther Hasler

Kommentare 25

  • Sivap 5. März 2011, 11:02

    Der schöne Vogel aber leider die Seltene. Danke
    Mit freundlichen Grüßen Wassilij.
  • Spinnenknipser 9. Februar 2011, 12:52

    Sehr beeindruckend

    VG Günter
  • Kerstin Jennrich 2. Februar 2011, 19:29

    ich hoffe das sie gut durch den winterkommen
    lg kerstin
  • Angela J. 2. Februar 2011, 14:07

    Eine wunderschöne Dokumentation in guten Farben und klasse Schärfe. Solche Lichtbedingungen sind nicht einfach, Du hast sie bestens gemeistert.
    LG ANgela
  • Wolfgang Zerbst - Naturfoto 2. Februar 2011, 9:16

    Sehr schöne Aufnahme von dem Trauerschwan, gefällt
    mir sehr gut.
    VG. Wolfgang
  • Rüdiger Kautz 2. Februar 2011, 5:08

    Wieder eins deine klasse Aufnahme hinsichtlich der fototechnischen Qualität.
    Gruß Rüdiger
  • Marianne Schön 1. Februar 2011, 23:23

    Ein beeindruckendes Foto von der Kaltfrontsituation für die Tiere.
    NG Marianne
  • Karin und Lothar Brümmer 1. Februar 2011, 21:25

    Schöne Aufnahme
    Trauerschwäne sind anders als die europäischen Schwanenarten keine Zugvögel sie haben also in strengen Wintern mit ganz anderen Problemen zu kämpfen wie z.B. der Höckerschwan. Frei lebende Populationen sind deshalb nur in den wärmebegünstigten Bundesländern möglich. In strengen Wintern ist mit starken Ausfällen zu rechnen.
    LG Karin und Lothar
  • monashee 1. Februar 2011, 20:18

    eine sehr schöner, eleganter Vogel, eine ausgezeichnete Beschreibung und ein ganz feines Foto.
    LG Bruni
  • r o l f WENGENroth 1. Februar 2011, 19:11

    Excellentes Bild, wie gewohnt von Dir.
    Besonders Deine Infos dazu.
    lg rolf
  • Fotofurz 1. Februar 2011, 19:10

    Es ist bewundernswert, wie sie sich durchkämpfen.
    LG Ivonne
  • Erhard aus NRW 1. Februar 2011, 17:40

    ein sehr schönes Foto in einer ausgezeichneten Quali. Top!

    lg. Erhard
  • Gust L. 1. Februar 2011, 17:17

    Bei mir in der Nähe gibt es (noch) keine. Schöne Aufnahme dieses hübschen Vogels, mit toller Info. Herzlich, gust L
  • Ivi1981 1. Februar 2011, 17:06

    japp.für die ist das echt hart jetzt.für alle die darauf angewiesen sind.

    mfg ivi
  • n o r B Ä R t 1. Februar 2011, 16:24

    Prima Doku und Erklärung zum Bild !
    n o r B Ä R t