Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

verocain


Pro Mitglied, Morgens um halb 10 in

Schwere Stunde

Die wundervolle Künstlerin

Claudia Bellinghausen

machte mir den leidenden, verzweifelten Schiller :-)
aus Thomas Manns Erzählung "Schwere Stunde".
Die hat zwar nur etwa 10 Seiten, ist aber für meinen Geschmack so ziemlich das Geilste,
was man in deutscher Sprache lesen kann.

Die folgende Passage und die Idee standen schon lange in meinem Notizbuch
Vielen herzlichen Dank, Claudia, für die tollen Bilder und den schönen lustigen Abend.

Schaut auch mal bei ihr rein. Klasse Bilder findet man da :-)

* * *

"Das Gewissen...Wie laut sein Gewissen schrie !
Er hatte gesündigt, sich versündigt gegen sich selbst in all den Jahren,
gegen das zarte Instrument seines Körpers. Die Ausschweifungen seines Jugendmutes,
die durchwachten Nächte, die Tage in tabakrauchiger Stubenluft, übergeistig
und des Leibes uneingedenk, die Rauschmittel, mit denen er sich zur Arbeit gestachelt -
das rächte...rächte sich jetzt !"

Kommentare 62

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Collagen
Klicks 2.880
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten