Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
... schwer beladen....

... schwer beladen....

162 4

Petra Z.


Free Mitglied

... schwer beladen....

Irgendwie habe ich hier etwas falsch gemacht...Die Hummel sollte scharf sein...aber das hat wohl nicht funktioniert.. :o(

Kommentare 4

  • Petra Z. 28. Juni 2011, 16:18

    Hallo Josef,
    ich habe eine Canon EOS 400 D. Meine Objektive sind: EFS 15-55 mm ( hier setze ich auch hin und wieder eine Hama Macro +10 Linse davor ) und ein Objektiv Sigma DG 70-300mm welches auch in den Macrobereich einstellbar ist.
    Ich dachte immer wenn ich die ISO etwas erhöhe..auf 400 oder so, dann bekomme ich mehr Farbbrillianz(hatte man mir jedenfalls mal erzählt).
    Dankeschön, da habe ich wieder was dazu gelernt.
  • JOGA 28. Juni 2011, 16:05

    Hallo Petra,
    die Iso immer so niedrig wie möglich halten um Rauschen zu verhindern. Iso 200 oder sogar darunter ist gut. Eine höhere Iso benützt man nur wenn zuwenig Licht da ist , um die Verschlußzeit zu verkürzen............
    Was hast du für eine Kamera?

    LG Josef
  • Petra Z. 27. Juni 2011, 19:47

    Vielen Dank Josef !
    Ich habe hier das erste mal TV ausprobiert aber an der Blende oder so nichts verändert. Ich kam noch nicht ganz damit zurecht. Ansonsten versuche ich mich gerade im P - Bereich mit unterschiedlicher ISO Einstellung.
    Nein, keine Panik, du hast mich nicht verwirrt, im Gegenteil, ich freue mich über Verbesserungsvorschläge !
    Liebe Grüße
    Petra
  • JOGA 27. Juni 2011, 18:21

    Hallo Petra,
    da hast du die auch ein schwieriges Motiv ausgesucht. Fliegende Objekte sind immer schwierig,
    bei der Scharfstellung hast du hier wohl auf den hellen pollenball fokussiert. Du mußt je nach Lage mit der Blende arbeiten. Fotografierst Du im Automatikmodus? Es ist wichtig im manuellen Modus bzw. mit der Zeitautomatik zu arbeiten, damit du die Blende steuern kannst und somit auch die Tiefenschärfe. Ein wenig mehr Pep würde ich dem Bild auch noch geben (Kontrast) sowie eine Tonwertkorrektur durchführen wenn du die Software dafür hast. Ich hoffe ich habe dich jetzt nicht total verwirrt :-).............

    Du bist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg!

    Grüße
    Josef

Informationen

Sektion
Klicks 162
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 400D DIGITAL
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6
Blende 5
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 37.0 mm
ISO 400