Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Schweinchen ohne Ohren

Diese Pilzchen stehen auf der Schnittfläche eines Buchenstubbens der mitten in jungen Fichten steht. Wollte da zuerst gar nicht durchlaufen und hätte die Dinger auf dem Stubben erst noch fast links liegen lassen. Einmal angefangen verging dann sicher fast eine Stunde um die verschiedenen Grüppchen einzufangen.
Erinnern mit der Farbe und den rilligen Lamellen schon ein wenig an Schweinsohren und ich habe keine Ahnung was es tatsächlich ist. Eben nur Schweinchen und keine Ohren.

02.10.2013, Rohrmoos b. Lyssach, Kt. Bern, Schweiz

Es sind junge Laubholz-Knäuelinge. Danke Olaf Mykophile Waldwutz für die Bestimmung.

Kommentare 16

  • sunset54 21. Oktober 2013, 22:38

    Das Schweinchenrosa ist ein schöner Kontrast zum grünen Moos. Eine herrliche Aufnahme von einem Pilz, den ich noch nie gesehen habe und den es in unseren Fichtenwäldern sicher auch nicht gibt. Macht Freude, solche Bilder zu betrachten.
    LG Marita
  • Burkhard Wysekal 9. Oktober 2013, 14:14

    Sehr attrakiv das Gespann.Mir ist diese Art leider noch nie begegnet. Ein absolutes Traummotiv im besten Licht.
    LG, Burkhard
  • Joachim Kretschmer 6. Oktober 2013, 12:14

    . . fein gesehen. Hier beeindrucken neben der guten Schärfe die zarten Farben, die bestimmt nicht einfach zu erfassen waren . . . sehr schön auch die Gestaltung.
    Viele Grüße, Joachim.
  • Doris Kühle 6. Oktober 2013, 10:03

    Die Füße sind fast dicker als der Kopf
    ob die sich am Fastfood vergriffen haben??
    MCdoof-Pilze
    schmunzel
    gefällt
    lieber Gruß
    Doris
  • mag ich 6. Oktober 2013, 7:54

    eine freude, die seltenen pilze in diesem schönen licht so präzise abgebildet.
  • Gruber Fred 5. Oktober 2013, 22:57

    Die habe ich noch nicht gefunden.
    Die Ausleuchtung und Schärfeist optimal finde ich.
    Hinten der dunklen Fleck der stört mich ein wenig.
    Ansonsten ein tolles Pilzbild.
    P.S.
    Die LED habe ich in einem Service Center meines Arbeitgebers BMW gekauft.
  • Ludger Hes 5. Oktober 2013, 18:20

    Die schweinchenfarbenen Knäuelinge sind bestens aufgenommen von Dir, Beat. :-)
    LG, Ludger
  • Lichtwicht 5. Oktober 2013, 18:00

    Lach - ich seh es wie Maria! *beömmel*
    Die sehen cool aus - habe ich noch nicht gefunden glaub ich :-)
    LG Lichtwicht
  • Werner Weg 5. Oktober 2013, 11:56

    was es alles so gibt...ist schon erstaunlich.
    Die Arbeit hat sich aber gelohnt...saubere Arbeit.

    Gruß
    Werner
  • Peter Widmann 5. Oktober 2013, 10:12

    Olf, stimmt !! Hab mich wohl von den herablaufenden Lamellen täuschen lassen.
    LG Peter
  • Maria J. 5. Oktober 2013, 10:02

    Sie erinnern mich irgendwie an Fred Feuerstein
    und Barney Geröllheimer ...
    aber wahrscheinlich sind sie es nicht ... ,-)
    Zwei ungewöhnliche Gestalten, die du hier sehr schön ins Bild gesetzt hast!
    LG Maria
  • Uli Esch 5. Oktober 2013, 9:50

    Die sehen wirklich klasse aus, Beat!
    Sind mir noch nie begegnet, solche Schweinchen. Einfach herrlich anzuschauen!

    LG
    Uli
  • Mykophile Waldwutz 5. Oktober 2013, 8:44

    Das sind Laubholz Knäuelinge (Panus conchatus), zuweilen auch Buchenknäuelinge genannt. Sehr schön in diesem jugendlichen Stadium.

    LG Olaf
  • Peter Widmann 5. Oktober 2013, 8:33

    Hallo Beat, sehn putzig aus die zwei. Wie wärs denn mit klitzekleinen Samtfusskremplingen ?
    LG Peter
  • Annette Ralla 5. Oktober 2013, 6:03

    Die sehen ja klasse aus mit dem kleinen Kopf und dem dicken Stamm!
    LG Annette

Informationen

Sektion
Ordner Oktober
Klicks 275
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 14
Belichtungszeit 30
Brennweite 100.0 mm
ISO 200