Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schwedagon Pagode-das prunkvollste buddhistische Heiligtum

Schwedagon Pagode-das prunkvollste buddhistische Heiligtum

1.079 2

Roland Lubiger


World Mitglied, Dresden

Schwedagon Pagode-das prunkvollste buddhistische Heiligtum

...der Erde, ihr goldener Glanz wirkt wie ein mystischer Traum. In der Hauptstadt Myanmars erhebt sie sich 100 Meter hoch aus einem Wald kleiner Stupas und Tempeltürmen. Yangoon im Februar 2002.
Die Legende der Schwedagon führt bis in die Anfänge des Weltzeitalters zurück. Im 15 Jhr. errichtet, seit 1774 in heutiger Größe. 8 mal zerstörten Erdbeben den heiligen Ort. Die Spitze der Pagode mit 5000 Diamanten belegt. Täglich spenden gläubige Buddhisten.
Ich verehre die Kultur und die überaus gastfreundlichen Menschen des Landes, die wir auf einer Tour zu dritt durch Burma kennenlernen durften. Es ist schwierig den Glanz und die Größe der Schwedagon im Bild festzuhalten.
Minolta Dynax 9


Kommentare 2

  • Michael Gillich 24. Juli 2003, 12:26

    Interessante Aufnahme dank der Laterne links :)
    lg MIKE
  • Matthias Naumann 24. Juli 2003, 11:37

    Hallo Roland, schön mal wieder Bilder von dir zu sehen - und gleich aus einer so netten Gegend. Diese Bild gefällt mir aus der Serie am besten: Ein Straßenbild mit einer schönen Staffelung. Vorn die Menschen, dahinter die Pagoden lassen das Flair da erahnen. Rechts hätt ich das Bild evtl. bis zum Regenrohr beschnitten. Die Fläche fällt etwas aus dem Bild heraus und das Auge wandert immer wieder in die Leere.

    Matthias