Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

SisX


Pro Mitglied

schwebende Anaglyphen

bitte schielen und 3D-Brille aufsetzen :-)))

Kommentare 27

  • SisX 18. Mai 2008, 22:20

    ach herrje, mit so viel Erfolg hab ich gar nicht gerechnet ..
    danke, Micha :-)
  • Micha Luhn 18. Mai 2008, 21:48

    Großes kreatives Stereo-Kino, da zück ich auch den Steff:
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land
    LG Micha
  • SisX 18. Mai 2008, 20:20

    *grins*
    danke Silke ;-))
  • Silke Haaf 18. Mai 2008, 20:01

    Zehn auf einen Streich...;-)

    Nicht nur Steffs, sondern auch Anaglyphen,
    die Du alle auf ein Mal in unsere Galerie bekommst,
    alle Achtung...;-)

    Ist Dir auch wirklich toll gelungen,
    der beste Moment ist der, wenn man durch die Anaglyphenbrille
    den Kreuzblick "einschaltet".
    Ein AHA-Erlebnis!

    Jetzt weiß ich wieder warum ich süchtig bin...;-)

    Da geht dann auch noch der Elfte!

    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land

    Gruß von Silke
  • SisX 17. Mai 2008, 12:37

    *freu*
    danke, Erich, für den 10. :-)))
  • Erich Fluck 17. Mai 2008, 8:58

    Einer geht noch.
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land

    Gruß Erich
  • SisX 16. Mai 2008, 22:07

    @ Jan
    nein, zwischen den einzelnen Bildern gibt es keinen Zusammenhang..
    das sind einfach die, die ich bisher gemacht habe ;-)
    danke für den Steff :-)
  • Jan-Dierk Borgmann 16. Mai 2008, 22:01

    Für die innovative Idee und prima Umsetzung auch von mir:
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land

    Die Motive der Anaglyphen scheinen mir allerdings wenig Zusammenhang zu besitzen, oder?
    Gruß von Jan
  • Heiner Scholl 16. Mai 2008, 19:45

    Man ist geneigt, etwas in die Flaschen zu stecken.
  • SisX 16. Mai 2008, 19:39

    vielen Dank nochmal an alle :-)
  • Wilfried Rall 16. Mai 2008, 15:17

    auch ich kann nur sagen : SUPER-STARK !!!

    Mit dieser Arbeit ist der Streit zwischen "X-Blickern" und "Anaglypen" wohl endlich beendet - es geht ja beides und das auch noch gleichzeitig !
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land

    Gruss Wilfried
  • Ro Land 16. Mai 2008, 14:15

    Stark!
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land

    Das mit der Anaglyphen-Größe liegt in der Natur der Sache: Wenn man im Kreuzblick kuckt, dann sieht man ja im Prinzip auf etwas "sehr kleines" zwischen Monitor und Nasenspitze. Dadurch wirken Kreuzblickbilder immer kleiner als Parallelblickbilder/Anaglyphen, durch die man ja quasi "hindurchsieht". Die Größe der Bilder ändert sich nicht, aber das Größenempfinden. Das wirkt sich auch immer auf die Tiefenwirkung aus: Breite Basen passen oft im Kreuzblick, aber als Anaglyphe/Parallelblickbild wirkt der Raum vielleicht schon "überdehnt".
    Grüße, Roland
  • Angela .M. 16. Mai 2008, 13:33

    das merkt man aber nur, wenn man sich die Anas nicht im Kreuzblick anschaut. Wenn du nur im Kreuzblick mit Brille schaust, ist es immer noch eine angenehme Räumlichkeit. Betrachtet man die Bilder nur als Ana, ist die Tiefe größer...aber der Doppeleffekt macht es hier. Prima Arbeit!
    lg Angela
  • SisX 16. Mai 2008, 13:30

    aber wie Serge da oben schon ganz richtig bemerkt hat, verlieren die Anaglyphen im Kreuzblick irgendwie an Tiefe..
  • Angela .M. 16. Mai 2008, 13:18

    jepp, passt gut. Hatte erst Bedenken gehabt, dass man die Anas mit Brille im Kreuzblick nicht zusammen bekommt, aber passt super. Gut gemacht!
    lg Angela