Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schwarzwaldhaus bei St. Märgen

Schwarzwaldhaus bei St. Märgen

495 3

JOchen G.


Pro Mitglied, Bremen

Schwarzwaldhaus bei St. Märgen

vor ca. 20 Jahren auf einer frühmorgendlichen Wanderung zu den Zweribachwasserfällen aufgenommen.
Minolta 9000, Minolta 1:2,8/28mm Shift-Objektiv; Kodachrome 64.
Jetzt per EBV vom beginnenden rötlichen Farbstich befreit.

Kommentare 3

  • JOchen G. 26. Oktober 2001, 9:08

    @Christian,
    nein.
    @Thomas,
    genau so, wie ich es wollte, ist es durch die Spotmessung geworden:
    Ich wollte den Kontrast den man sieht: Das Weiß des Hauses, die Lichtreflexe auf den Schindeln und die aus dem morgendlichen Dunkel dem Tag entgegen leuchtenden Farben der Blumen am noch schwarzdunklen Haus. Es sollte den beginnenden Morgen, die Schönheit des kommenden Tages versprechen. Ich wollte hingegen keine Architekturaufnahme.
    Jochen
  • Christian Brünig 26. Oktober 2001, 6:57

    lagendie abgesoffenen Schatten am beinharten K64?
  • Thomas Noack 26. Oktober 2001, 6:56

    Leider sind viele Flächen zugelaufen. Man hätte versuchen können, mit einer Spotmessung mehr das Haus messen zu können um so vielleicht zu einer ausgewogeneren Belichtung zu kommen. War bestimmt ein nettes Motiv.

    Gruß, Thomas

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 495
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz