Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Manfred Jakoby


Free Mitglied, Tauscha bei Dresden

Schwarze Pockau

Schwarze Pockau auch Schwarzwasser genannt in der Nähe von Zöblitz im Erzgebirge. Aufgenommen am 31.7.05. Weitere Fotos unter: http://www.sachsen-wandern.de/sachsen14.html

Kommentare 15

  • Hille Q 12. September 2005, 18:15

    Ist das idyllisch! Ja, wandern und fotografieren machen Spaß!
    LG Hille
  • Piroska Baetz 21. August 2005, 19:01

    schöne landschaftfoto
    lg. piri
  • Zdenek Baranek 16. August 2005, 19:26

    Sehr schönes Bild.Das wasser ist aber wirklich schwarz.Tolle Wirkung.LG Zdenek
  • Klaus W. Kuck 15. August 2005, 17:34

    hallo Manfred,
    eine sehr schöne Landschaftsaufnahme. Da ist alles drin.
    Gruß
    Klaus
  • David Hirschfeld 10. August 2005, 12:43

    diese aufnahme macht lust auf eine lange wanderung in diesem tal.
    lg.David
  • HeLu die Freizeitknipser 6. August 2005, 11:12

    Ein schönes Plätzchen, dort klann man sicher gut wandern.
    Gefällt mir
    lg Luzia
  • Manfred Jakoby 6. August 2005, 5:51

    @Horst -Seinen Namen erhielt das Schwarzwasser im Gegensatz der Pöhl (ursprünglich Biela, d. i. Weißwasser), welche auch wirklich ein helleres Wasser führt, während daß des Schwarzwassers sehr in’s Kaffeebraune fällt - eine Eigenheit aller, über Granitblöcke jäh herabstürzender Flüsse, die besonders im Riesengebirge sehr auffällt, und auch im böhmischen Erzgebirge nicht selten ist. Die Pöhl verdünnt diese braune Farbe bei Sachsenfeld sehr merklich.
    Soviel zum Schwarzwasser.
    Gruß Manfred

  • Elke und Horst Koch 5. August 2005, 21:56

    Sehr schöne Landschaftsaufnahme.
    Woher kommt das "schwarze Wasser" ?
    Gruß Horst
  • Helene Kramarcsik 4. August 2005, 12:00

    Bildaufbau ist gut. Jedoch scheint mir das Bild einen leichten Magentafarbstich zu haben?
    Vielen Dank für Deine Anmerkung zu LG Helene
  • Helga Blüher 2. August 2005, 22:10

    dort entlang zu wandern ist schon wunderschön. Es gibt doch immer wieder so wunderschöne Ecken in unsere Heimat und du findest sie.
    Grüßle Helga
  • Joachim Kretschmer 2. August 2005, 7:05

    . . wirklich toll und als "Erzgebirgler" freue ich mich besonders über solche Landschaftsaufnahmen. Irgendwie denkt man dann auch gleich an die Überschwemmungsjahre 1954 bzw 1958, da war es dort garnicht so schön . . . . VG, Joachim.
  • Christo Ph 1. August 2005, 21:35

    Tolle Landschaftsaufnahme!!
    lg christoph
  • Axel Kleingünther 1. August 2005, 21:32

    Hallo Manfred !
    Das ist eine Landschaft in der man Natur pur geniesen kann, von Dir auf einem tollem Foto festgehalten.
    LG Axel
  • Manfred-Dieter Kretschmer 1. August 2005, 21:31

    Sehr schöne kräftige Farben und ein schöner stiller Platz zum verweilen.
    Schönen Gruß
    Manfred
  • Holger Bürgel 1. August 2005, 21:15

    Die Landschaft strahlt Ruhe und Gelassenheit aus.

    LG Holger