Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Andi Amo


Free Mitglied, Jugenheim / Rheinhessen

schwarz : ist :

: das Ende, der Tod
: die Trauerfarbe
: der Hass
: die negativen Gefühle
: die Gemeinheit
: der Schmutz
: das Unglück
: die Geistlichkeit
: die Individualität
: die Abgrenzung
: die Eleganz
: die Lieblingsfarbe der Designer
: die Illegalität, die Anarchie
: das Schwere, Enge, Harte
: das Chaos
: das große Nichts
: die Hölle

In der Kultur der Indianer ist Schwarz übrigens nicht negativ belegt: für dieses Volk entstand aus dem 'Großen Nichts', dem Schwarz, alles Leben.
Zwar heißt es auch in der Bibel "... und Gott spräch: 'Es werde Licht!'", aber das Leben begann erst, nachdem das Licht (=Weiss) das Dunkel (=Schwarz) verdrängt hatte - deshalb besteht auch heute noch diese Dualität Weiss-Schwarz, Gut-Böse, Anfang-Ende usw.

Gerade ist mir eine Aussage von Hermann Hesse in die Finger geraten, die da auch sehr schön hineinpasst:
"Es ist nicht unsere Aufgabe, einander näherzukommen, so wenig wie Sonne und Mond zueinanderkommen oder Meer und Land.
Unser Ziel ist, einander zu erkennen und einer im anderen das zu sehen und ehren zu lernen, was er ist: des anderen Gegenstück und Ergänzung."

das vorherige:

grau : ist :
grau : ist :
Andi Amo

das nächste:
rosa : ist :
rosa : ist :
Andi Amo

Kommentare 8

  • franz13 23. Dezember 2009, 18:47

    toll
  • Sabine Schönberger 6. Januar 2006, 13:38

    Wahnsinnig gut!
  • RA K 28. September 2005, 13:55

    schwarz gefällt mir immer gut, rosa ned so ;-)
    lgr
  • Reisemarie 28. September 2005, 13:49

    toll , black is beautifull.
    nun fehlt nur noch eins
    (für den kalender).
    ich bin gespannt.
    lg marie
  • Andi Amo 28. September 2005, 13:00

    @Thomas:
    Schwarz als Kleidungsfarbe hat die Bedeutung des Rückzugs und Sich-Versteckens, des "Lass-mich-in-Ruhe!" bei dem gleichzeitigen Ausruf: "Erkenne mich, wie ich wirklich bin!"
    ... es kann aber auch einfach nur Understatement sein oder die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe demonstrieren ...
    ;-)))
    Andi
  • Petra Fels 28. September 2005, 12:59

    Die Fotoserie hat was. Super!
    LG, Petra
  • Thomas Adorff 28. September 2005, 12:54

    ich mag schwarz :-)

  • Anita Schneider 28. September 2005, 12:50

    Wunderschön wieder.
    ... und schwarz ist auch die Farbe der Architekten.
    Wenn wir mit denen eine Besprechung haben kann man davon ausgehen das alle schwarz gekleidet sind ;-)
    LG,
    Anita

Informationen

Sektion
Ordner serien
Klicks 558
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz