Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

André Reinders


World Mitglied, überall & nirgendwo

Kommentare 25

  • Silvana W. 1. November 2013, 23:50

    *
  • simba44 23. Oktober 2013, 22:51

    Ganz allein, so kann man seinen Gedanken nachgehen. Eine sehr schöne Aufnahme zeigst du hier perfekt.
    LG simba44
  • Bine Boger 19. Oktober 2013, 16:44

    Ich mag das!
    LG Bine
  • Gust L. 16. Oktober 2013, 18:26

    Ein Bild, das die vermeintliche Wichtigkeit unserer Species zurechtrückt. Nachdenklich stimmend und unsagbar schön. Herzlich, Gust L
  • Monika Goe. 15. Oktober 2013, 10:31

    Die Weite zeigt uns wie klein wir Menschen doch sind.

    Gruß Monika
  • Maud Morell 14. Oktober 2013, 19:30

    Auf deinem Foto ist der Mensch ein Pünktchen.Alleine ist er schwach gegen die Tücken des Lebens.Er sollte schnell ein 2. Pünktchen und ein 3.4.5.6. und noch mehr suchen ,denn gemeinsam geht alles viel besser.
    Ich liebe deine Bilder und ihren Minimalismus.
    LG von Maud
  • Rainer Switala 14. Oktober 2013, 15:02

    minimalismus kann soooooo wirkungsvoll sein
    zeigst du hier gut
    gruß rainer
  • Diana von Bohlen 14. Oktober 2013, 9:16

    er scheint flüchten zu wollen....

    SEHR GUT!

    LG Diana
  • spacelilly13 13. Oktober 2013, 22:36

    Wunderbare Einsamkeit und Stille...herrlich! Liebe Grüße Maria
  • - Elke K - 13. Oktober 2013, 21:27

    Bestens so !!!
    LG Elke
  • Nicole Kalweit 13. Oktober 2013, 19:35

    Die Spiegelung in der Pfütze ist das ITüpfelchen...hast du gut hinbekommen auf die Entfernung!
    lg Nicole
  • Ute K. 13. Oktober 2013, 19:08

    Schön diese unendliche Weite.
    Gut so :-)
    lg, Ute
  • Bastian Kienitz 13. Oktober 2013, 18:43

    sehr gut das +++

    Gin's Art
    Ton's Art
  • ~Arven~ 13. Oktober 2013, 18:42

    Alleine am grossen weiten Meer, gut so, klasse die Wirkung der Unschärfe dazu.

    LG
  • restlicht 13. Oktober 2013, 17:39

    feines pic !
  • Rainer Rottländer 13. Oktober 2013, 16:24

    Klasse Bildwirkung, durch den Shift-Tilt Effect, gibt unendliche Tiefe.
    LG Rainer
  • M.Anderson 13. Oktober 2013, 16:10

    mehr braucht es nicht
  • visionsandpictures 13. Oktober 2013, 14:18

    Wir hoffen nicht das es ein letztes Werk von Dir ist (dem Titel nach) oder Du hattest Schubert im Kopf ?
    Du hast hier wieder gut mit der Unschärfe gearbeitet
  • Hella1 13. Oktober 2013, 12:03

    Guter Bildaufbau und auch die Unschärfe wirkt extem gut.
    LG Hella
  • nitonga 13. Oktober 2013, 11:26

    mag ich wieder sehr. . den ausdruck . .
    den weg . . die stille. . weite . .aussage. .
    das hineingezogensein . . in das bild. .
    die interpretation . . mitschwingend . . ~~~
    http://www.youtube.com/watch?v=AZ7c2a9aVp0

    lg moni

  • D o m e n i c o 13. Oktober 2013, 11:22

    herrlich beruhigend, zum Gedanken schweifen lassen.
    lg
  • VerschlussSache 13. Oktober 2013, 11:10

    der hineinzieheffekt

    gut so in der wirkung

    und den titel dazu mag ich auch
  • Egbert14 13. Oktober 2013, 10:58

    ...herrlich, diese Weite und Stille.
    Gefällt mir sehr gut...
    SG, Robert
  • kira2501 13. Oktober 2013, 10:38

    und er will weg..der einsame Läufer..klasse mit der Bea
    LGUte
  • Folker Winkelmann 13. Oktober 2013, 10:26

    ...mich begeistert die Dynamik, die zu dem "einsamen" Strandläufer hinführt und er geht direkt auf´s Meer hinaus.
    Dein Bild ist auch in allen Details sehr gut aufgebaut!
    Ein echter Reinders!
    LG Folker

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner fremd...
Klicks 833
Veröffentlicht
Lizenz