Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sabine.L.M.


Free Mitglied

Kommentare 4

  • Sabine.L.M. 24. Oktober 2013, 13:01

    Danke an alle für die Kritik! Schwan hin Ente her:-) das das Bild nicht perfekt ist weiß ich. Aber ich fand ,das es etwas hat. Da ich so meine Probleme habe Tiere in Bewegung zu fotografieren. Ist das schon mal nicht so übel.Übung macht halt den Meister.
    Danke und lieben Gruß Sabine
  • Jannique 21. Oktober 2013, 14:47

    Ich muss beiden Vorschreibern zustimmen.
    Zum einen finde ich das Bildrauschen auch als extrem störend, da es vom Gesamtausdruck des Bildes ablenkt. Das Grundmotiv an sich ist nicht schlecht. Allerdings passt die Dame im Vordergrund nicht ganz dazu, ist etwas ungünstig beschnitten. Der Flügelschlag wie von Jürgen erwähnt ist durchaus interessant anzusehen.
    Wäre da das Bildrauschen nicht.
    Die Farben an sich sind auch nicht schlecht, aber ich erwähne jetzt nicht nochmal das Bildrauschen.

    Grundsätzlich durch die warmen Farben ja eigentlich ein schönes Motiv.

    Liebe Grüße
    und eine schöne Zeit hier
    Jannique

    P.S.: Das ditt keen Schwan is, sieht ja nen Blinder mit Krückstock...
  • Jürgen Hanke 21. Oktober 2013, 10:31

    Hmmm, ich finds auch etwas betrüblich, dass manche Leute den Unterschied zwischen Ente und Schwan nicht kennen. Aber man lernt ja nie aus ;-)

    Das Rauschen ist schon ziemlich heftig. Aber stört es wirklich? Interessant finde ich die Bewegungsunschärfe in den Flügeln des Erpels und das Farbspiel auf dem Wasser. Auf mich wirkt das Foto fast wie ein gemaltes Bild und vielleicht hatte die Fotografin auch die Absicht dazu.

    Eine alte Fotografenweisheit lautet:
    Ein Foto wird meistens nur angeschaut - selten schaut man in es hinein.

    Die Ente im Vordergrund ist allerdings schon störend.

    Gruß
    Jürgen

    P.S. Herzlich willkommen in der FC.
  • Marcus Fehde 20. Oktober 2013, 21:16

    Hallo Sabine,

    also für mich passt bei diesem Foto so einiges nicht.

    Es fängt mit dem Titel an - Schwan? Ich erahne hier eher Stockenten.
    Das Motiv hat das Potential schön zu sein. Aber das Foto ist völlig verrauscht und unscharf.
    Bei der gegebenden Lichtsituation, und dann auch noch mit sich bewegenden Objekten, ist die Belichtungszeit viel zu lang ausgefallen. Das Rauschen resultiert aus der rel. hohen ISO Einstellung.
    Von der weibl. Ente ist ein Teil abgeschnitten, was die Bildgestaltung kaputt macht.

    Es tut mir leid Dir so ein negatives Feedback zu geben. Das mag ich eigentlich überhaupt gar nicht. Aber bei diesem Bild stimmt für mich wirklich gar nichts.

    Viele Grüße,
    Marcus

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 243
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1100D
Objektiv Canon EF 75-300mm f/4-5.6
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 300.0 mm
ISO 800