Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Naturphotographie - Heike Lorbeer


Pro Mitglied, Thüringen

Schwan

Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Trägspinner
deutscher Name : Schwan
wissenschaftlicher Name : Euproctis similis
Die Flügelfarbe ist schneeweiß mit je einem schwarzen Fleck auf der Oberseite der Vorderflügel. Am Ende des Hinterleibs befindet sich ein gelbes Haarbüschel. Die Weibchen sind größer als die Männchen. Der Schwan ist in der Dämmerung und in der Nacht aktiv.
Größe : Flügelspannweite 1,5 bis 1,8 Zentimeter
Lebensraum : Lichte Laubholzwälder, Parks, Gärten.
Entwicklung : Nach der Paarung im Sommer legt das Weibchen etwa 200 und mehr Eier auf die Blattunterseite von Laubbäumen ab. Das Gelege wird von der Afterwolle des Weibchens bedeckt. Die Raupen leben meist versteckt in einem zusammengesponnenem Blatt. Nach der 2. Häutung spinnen sie sich einen Winterkokon, in welchem die Überwinterung stattfindet. Ende März erscheinen die Raupen wieder auf den Blättern. Im Mai erfolgt die Verpuppung in dünnem, weißlichen Gespinst, meist zwischen den Blättern. Im Juni schlüpfen die Falter. Die Tiere fliegen von Juni bis August.
(Quelle : Insektenbox, Wikipedia)

Nikon D7100 - Nikkor 105 mm - F/11 - 1/60s - ISO100 - 4.7.2014 - Stativ - Spiegelvorauslösung - Fernauslöser


Raupe des Schwans
Raupe des Schwans
Naturphotographie - Heike Lorbeer

Kommentare 44

  • Wolfgang a.H 9. Juli 2014, 12:01

    Hallo Heike

    Wau starke Aufnahme.

    Gruß Wolfgang
  • Dana Jacobs 7. Juli 2014, 8:24

    Flauschig schaut er aus und deine Präsentation bestens in dem grün.
    Dana
  • Norbert Kappenstein 6. Juli 2014, 18:49

    So einen Schwan hab ich noch nie gesehen,
    an unserem Teich sind die Schwäne wesentlich größer :-)
    Klasse Makro Heike, sehr gut gemacht.
    LG Norbert
  • Bruni S. 6. Juli 2014, 16:21

    Der hat sich ja herrlich für Dich in Pose gesetzt und Du hast es toll genutzt.

    LG Bruni
  • Brigitte Schönewald 6. Juli 2014, 15:41

    Hab ich noch nie gesehen.....eine feines Makro von diesem flauschigen Falter.
    LG Brigitte
  • Manfred Altgott 6. Juli 2014, 12:54

    Hallo Heike,
    Eine Tarnfarbe sieht anders aus !, man könnte den Schwan vielleicht für einen Vogel-Kot-Klecks halten, dann macht die Farbe wieder Sinn,
    Liebe Grüße,
    Manfred
  • kunnor 6. Juli 2014, 11:18

    herrliche Aufnahme
    einfach KLASSE

    lg
    kunnor
  • Eifelpixel 6. Juli 2014, 8:16

    Mit dieser guten Nahaufnahme präsentierst du den Tagfalter sehr gut
    Makros lassen das Kleine groß aussehen Joachim
  • Gunter Gebhard 6. Juli 2014, 4:44

    Ein ganz feines Bild! die liebevoll bewundernde, offene und doch zart umarmende Geste der Blätter betont den flauschigen Falter.
    LG Gunter
  • laufknipser 6. Juli 2014, 0:39

    Wunderschön, ein schneeweisser Falter aus einer so farbenfrohen Raupe, perfekt erwischt. Danke für die ausführlichen Infos.
    LG herbert
  • Günter7 5. Juli 2014, 23:49

    Man möchte ihn einfach nur streicheln .........
    So einen leuchtend weißen Schmetterling habe ich noch nie gesehen.
    VG Günter
  • dreamer 07 5. Juli 2014, 23:40

    eine klasse Aufnahme,Chapeau*
    LG willy
  • sharie 5. Juli 2014, 22:38

    Was für ein wunderschöner Falter, der seinen Namen zurecht trägt. Eine tolle Aufnahme von dem Schönen.
    lg Maike
  • Doreen und Bernd Ma. 5. Juli 2014, 21:04

    Sieht wunderschön aus und super aufgenommen!
    LG D&B
  • Pixel Bernd 5. Juli 2014, 20:24

    Ja herrlich, und den fertigen Falter hast du auch dazu.
    Bin immer wieder fasziniert wie sehr sich Raupe und Falter immer unterscheiden. Alleine die Farben.
    Eine prächtige Aufnahme, einfach wunderschön.
    LG Bernd

Informationen

Sektion
Ordner Nachtfalter
Klicks 550
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 11
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 105.0 mm
ISO 100