Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rosenzweig Toni


World Mitglied, Garmisch-Partenkirchen

Schwalbenwurz-Enzian

Fotografiert am Grubigstein, 23.9.2013
____________________________________
Der deutsche Trivialname Schwalbenwurz-Enzian bezieht sich auf die Ähnlichkeit mit der Schwalbenwurz (Vincetoxicum hirundinaria), deren Blätter ebenfalls kreuzgegenständig angeordnet sind.

Weitere Volksnamen sind Blaue Kreuzwurz nach den kreuzgegenständigen Blättern, Geißleitern nach den leiterförmigen Schattenblättern, Herbst-Enzian und Hirschbrunft-Enzian nach seiner späten Blütezeit.

Beschreibung
Der Schwalbenwurz-Enzian wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen zwischen 30 und 100 Zentimeter. Es werden mehrere aufrechte bis überhängende, mehrblütige Stängel ausgebildet. Die Stängel sind einfach und dicht, gleichmäßig beblättert. Die kreuzgegenständig angeordneten Laubblätter sind je nach Standort im Schatten einseitswendig und an offenen, lichten Stellen allseitswendig. Die lanzettlichen Laubblätter sind ganzrandig und werden, von oben nach unten kleiner ausfallend, 4 bis 8 Zentimeter lang. Sie besitzen drei bis fünf deutliche Längsadern und sind dazwischen netznervig.

Die zwittrigen Blüten sind etwa 35 bis 50 Millimeter groß und sitzen bis zu dritt in den oberen Blattachseln. Der röhrige und häutige Kelch besitzt 5 sehr kurze und schmale Zipfel. Die dunkel-azurblaue, eng-glockenförmige Krone zeigt von außen eine dunkelblaue Färbung, innen ist sie rotviolett punktiert mit meist hellblauen Längsstreifen.

Die Blütezeit erstreckt sich von August bis Oktober. Wegen der späten Blütezeit spielt bei dieser Art die Selbstbestäubung eine große Rolle, wobei sich die Narbenzungen soweit zurückrollen, dass sie mit den unteren Staubbeuteln in Kontakt kommen.

Vorkommen
Das Verbreitungsgebiet des Schwalbenwurz-Enzian umfasst die Gebirge Mittel- und Südeuropas. In den Alpen in den Randalpen recht häufig, in den Innenalpen zerstreut. Im deutschen Voralpenland reicht das Vorkommen mindestens bis zum Landkreis Starnberg.

Der Schwalbenwurz-Enzian gedeiht in Höhenlagen vom Tal bis etwa 2.200 Meter. Als Standort bevorzugt diese kalkliebende Pflanzenart feuchte Wiesen, Flachmoore, Waldränder, Riedwiesen, Hochstaudenflure sowie Legföhrengebüsche
*******************************************************************************
DIASHOW-Grubigstein, 9 Minuten.
Bitte Link anklicken
http://rosant.magix.net/alle-alben/!/oa/6935337/
******************************************************************************

Kommentare 30

  • Sergej WEBER 30. September 2013, 0:12

    Gut Blummen Foto
    perfekt farbenkontraste
    LG Sergej
  • Baumgartner Josef 28. September 2013, 7:49

    Ja lieber Toni, diese Pflanze habe ich vor 63 Jahren am
    Alpsee bei Füsen zum ersten mal gesehen und ich war
    damals so begeistert wie heute noch. Das ist eine der
    schönen Enziane überhaupt. Danke für das zeigen und den zusätzlichen Erklärungen, das hast Du wunderbar
    gemacht. Auch das Bild von diesem. Ich Danke Dir.
    lb. Gruß Sepp
  • Eifelpixel 27. September 2013, 13:13

    Diese Blume habe ich vor zwei Jahren in der des Chiemsee mal gesehen. Sehr schön von dir erfasst.
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Pistone Bernardo 27. September 2013, 9:57

    Toll beschrieben fantastisch Bild...Dein Diashow ist *ein augenweid*Lieber grüßen und schöne Woche ende.Bernardo
  • Ilse Probst 26. September 2013, 20:56

    Sehr gut, dass Du uns die hübsche Pflanze zeigst, ich kannte sie nicht. Gut ist auch Deine Info und die wunderare Diashow. Vielen Dank, lieber Toni.
    LG Ilse
  • Trautel R. 26. September 2013, 15:07

    wunderschön ist der festgehaltene blütenzweig und ein besonderes danke für deine information dazu.
    lg trautel
  • Inge Stüwe 26. September 2013, 7:52

    Da freut sich das "Blumenherz"
    eine herrliche Aufnahme und Erläuterung.
    Liebe Grüße
    Inge
  • Ushie Farkas 26. September 2013, 2:36

    VOM ALLERFEINSTEN! Liebe Grüße
  • Peter Dickow 25. September 2013, 21:21

    Eine wunderschöne Aufnahme.
    Ich muß gestehen, daß ich diese Blume nicht als eine Pflanze aus der Gattung Enzian erkannt habe. Aber dank Deiner sehr ausführlichen Beschreibung habe ich wieder etwas hinzulernt.
    Die Diashow ist einfach traumhaft schön.
    Lieber Gruß
    Peter
  • Lady Durchblick 25. September 2013, 21:00

    wunderschön.... klasse Aufnahme
    vg Ingrid
  • Schneeball 25. September 2013, 20:54

    Wunderbares Licht und herrliche kräftige Farben.
    Starke Aufnahme mit klasse Schärfe und interessanter Info.
    LG aus Nürnberg
    Edi
  • Raymond Jost 25. September 2013, 19:48

    Deine Dia Show ist einfach wunderbar, wenn man diese Bilder sieht glaubt man, man wäre selbst dort. So kommt das bei mir herüber.
    Enziane sind immer wieder ein beliebtes Fotomotiv.
    Super hast du ihn ins Bild gezaubert.
    Raymond
  • Biggi Oehler 25. September 2013, 17:44

    Wunderschön dieses Enzian-blau. Gefällt mir sehr.
    LG.
    Biggi
  • Maiarisli 25. September 2013, 16:38

    super Diashow und gute Beschreibung
    a liaba gruass
  • Margot D. 25. September 2013, 15:59

    sieht ganz toll aus
    lg margot
  • Karin und Axel Beck 25. September 2013, 12:32

    Toll wie du diese Pflanze hier zeigst....zudem eine sehr schöne Erklärung.
    Wir haben sie in Südtirol öfters gesehen und wissen nun mehr über diese Blume.
    LG
    Karin und Axel
  • BLACKCOON 25. September 2013, 12:29

    Sehr schön und man kann ihn auch trinken :)
    lg bc
  • Edi Ogris 25. September 2013, 11:06

    Eine sehr schöne Aufnahme, sehr gute Info
    LG EDi
  • W.Kuntermann 25. September 2013, 10:58

    Sieht super aus Toni.
    LG Wolfgang
  • Martina4 Mayer 25. September 2013, 10:23

    schönes Foto, gefällt mir
  • Charly08 25. September 2013, 10:18

    Er blüht wunderschön. Danke für
    die Info. Dir eine schöne Restwoche.
    LG Gudrun
  • Günter Bulst Haan-Gruiten 25. September 2013, 10:16

    . . . war mir bisher nicht bekannt - vielen Dank für den informativen Begleittext,
    Gruß Günter
  • (M)Ein-Blick 25. September 2013, 10:05

    sehr gut gezeigt und schön ausführlich beschrieben, wer von uns "Normal-Menschen" kennt sich schon mit Enzian aus -:))!!
    Gruß Gerda
  • L. Rüegg 25. September 2013, 9:51

    Wunderschöne Farben, die Pflanzen doch haben,was wir dabei noch lernen können,danke dir lieber Toni.Auch das Video sehr schön gemacht mit deinen schönen Bildern,die arme Josie hat die Zunge doch sehr weit draussen......lach.
    Vielen Dank für die schönen Bilder.Bin Begeistert.
    Herzliche Grüsse aus dem sonnigen Wallis. Lotti
  • Traude Stolz 25. September 2013, 9:42

    Die Blüten sehen ja nach Enzian aus, aber sonst hätt' ich das nicht als solchen erkannt...
    und Zwitter...tztz...:-)
    LG Traude

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Blumen
Klicks 730
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF-S 15-85mm f/3.5-5.6 IS USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 85.0 mm
ISO 400