Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schwalbenschwanz auf dem Lovos (Lobosch)  im Böhmischen Mittelgebirge

Schwalbenschwanz auf dem Lovos (Lobosch) im Böhmischen Mittelgebirge

736 10

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Schwalbenschwanz auf dem Lovos (Lobosch) im Böhmischen Mittelgebirge

Mit viel Wind tummelten sich hier die Schwalbenschwänze und Segelfalter auf einem schönen Vulkankegel im Böhmischen Mittelgebirge. Trotrzdem waren mit hoher ISO für kurze Verschlußzeiten und der maximalen Brennweite im Telebereich des Tamron auch einige vorzeigbare Bilder mit größter Geduld möglich, denn setzen ghörte nur ganz selten zum Programm der Falter.

Aufnahmedaten:
Canon EOS 50 D
Tamron 18 - 270 VC
1/800
f.10.0
ISO 500
270 mm
29.05. 2011 11.42 Uhr
Gipfel Lovos (Lobosch)
Freihand

hier die Schönheit der Landschaft vom Lovos aus gesehen

Sicht vom Lovos (Lobosch) zu Milesovka und anderen
Sicht vom Lovos (Lobosch) zu Milesovka und anderen
Velten Feurich


Der Lovos selber, an dessen Fuß die noch fehlende Autobahn Richtung Prag gebaut wird (nicht schön aber dringend gebraucht)

Der Lovos mit seltenen "Böhmischen Pulsatillas" vom Holy vrch aus gesehen
Der Lovos mit seltenen "Böhmischen Pulsatillas" vom Holy vrch aus gesehen
Velten Feurich


Abschließend noch zwei eigentlich nicht vorzeigbare Bilder, die aus großer Entfernung mit Ausschnittsvergrößerung von einem Baum auf dem Lovos entstanden sind und wo ich die Falterexperten um Bestimmungshilfe btte
etwa Schillerfalter ?
eigentlich nicht vorzeigbar aber wegen Bestimmung hier gezeigt
eigentlich nicht vorzeigbar aber wegen Bestimmung hier gezeigt
Velten Feurich


und hier das zweite Bild mit ein wenig mehr Oberseite
Bild zwei aus großer Entfernung mit mehr Sicht auf die Oberseite
Bild zwei aus großer Entfernung mit mehr Sicht auf die Oberseite
Velten Feurich

Kommentare 10

  • Bernhard Kuhlmann 5. Juli 2011, 18:08

    Den Schwalbenschwanz hast du hier sehr schön präsentiert !
    Gruß Bernd
  • Rosenzweig Toni 1. Juli 2011, 20:45

    Hallo Velten
    Eine tolle Aufnahme des Schmetterlinges in prima Qualität.
    liebe Grüße aus Garmisch
    Anton
  • Wolfgang P94 23. Juni 2011, 18:42

    Da hast du ja dann den richtigen Moment erwischt! SChön ist das Foto geworden, der Falter ins in allen Kleinigkeiten gut zu erkennen!
    LG
    Wolfgang
  • Wilhelm Fotos 21. Juni 2011, 20:01

    Das ist ein herrliches Foto. Tolle Schärfe und prima natürliche Farben. Gefällt mir sehr gut.
    LG
    Norbert
  • Siegfried 18. Juni 2011, 17:30

    Hast Du fein gemacht, lieber Velten.
    Ich möchte fast sagen, diese Art hat wieder zugenommen. Jedenfalls finde ich sie mehr, als in den Vorjahren.

    Viele Grüße
    Siegfried
  • Helga Blüher 18. Juni 2011, 16:19

    Eine wunderschöne Aufnahme von diesen tollen Falter ist dir hier gelungen.
    LG Helga
  • Alfred Bergner 18. Juni 2011, 15:36

    Den bin ich im letzten Jahr im ehe. BUGA-Gelände in Ronneburg hinterhergejagt, da sie, wie du schon schreibst, sich nicht lange auf einer Blüte aufhalten. Prima hast du ihn erwischt, auch die anderen Aufnahmen sind sehr schön.
    LG Alfred
  • RMFoto 18. Juni 2011, 11:39

    Den hast Du aber bestens 'erwischt'
    Eine beneidenswerte Qualität !!!

    LG Roland
  • Ilse Bartels 18. Juni 2011, 11:34

    Hallo Velten,
    hinter einen Schwalbenschwanz bin ich schon lange hinterher. Ich finde es gut, dass Du den anderen Falter zeigst. In die Gegend werde ich wohl nie kommen.
    Eine sehr gute Information von dir.

    LG.ILse
  • Wolfgang Hock 18. Juni 2011, 6:32

    Hallo Velten, da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll zu schreiben. Also von oben nach unten :-). Der Schwalbenschwanz ist dir toll gelungen, immer schwierig die Tierchen bei Aktivität zu erwischen. Dafür die die Freistellung und Schärfe vortrefflich.
    Eine tolle Landschaft di du hier zeigst, die seltene Pulsatilla noch Ende Mai, das finde ich spät. Dazu hast du noch eine weitere Seltenheit abgelichtet, ein Männchen vom Großen Eisvogel (Limenitis populi). Glückwunsch zum Fund, sie sind sehr schwer aufzunehmen. Werner hat zuletzt wunderbare Aufnahmen gezeigt.
    Viele Grüße
    Wolfgang