Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
409 3

Merze- Merze


Free Mitglied

Kommentare 3

  • Patrick Wendt 29. November 2007, 15:56

    wirklich tolle perspektive!

    Vom Mensch erschaffennes, ihm wertvolles, Kern seines handelns-Werte. Sie halten so lange wie seine Huldigungen.
  • Mensch und Licht 31. Oktober 2007, 8:43

    Sehr ambivalent!
    Einerseits stilisierte innigkeit/zusammengehörigkeit.
    Anderseits in stein erstarrt, verwittert, mit flechten überwachsen.
    Ewige gefühle, das monoment dazu, die huldigung. das bewahren wollen zerfällt.
    Der wunsch nach ewigkeit hat diesem stein die form gegeben, aber jetzt zeigt er doch nur das vergängliche.
    Und die Moral daraus? Lebe den moment und lass ihn dann los, lass ihn ziehen.
    Uff! Und das an einem mittwoch morgen :-)
  • Wolf. 31. Oktober 2007, 0:01

    In Stein gehauene Innigkeit.
    Hart und weich zugleich.
    Die Perspektive ist genial.
    Lieber Gruß
    Wolf

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 409
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz