Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
391 9

Tanja Hagedorn


Basic Mitglied

+SCHÜSSELN+

Aufgrund der interessierten Nachfragen, bezüglich der zu erahnenden Satellitenschüsseln bei meinem Blick über die Medina, hier die endgültige Aufklärung: Ja! Wenn es eins in Überfluss gibt in Fès, dann sind es wohl die Satellitenschüsseln. ;-))

-Nikon D70-


Blick über das Gerberviertel Chouwara:

+TANNERIE de FÈS+
+TANNERIE de FÈS+
Tanja Hagedorn

Kommentare 9

  • CroRomano 26. Februar 2011, 20:51

    Ganz tolles Bild! Sowas bekommt man wirklich selten geboten! Bin persönlich ein Befürworter der Informationsfreiheit durch Satellitentechnologie, zumal die Häuser allein ja gar kein sonderlich aufregendes Motiv abgeben würden. ;)
  • KSTUDI 7. August 2008, 21:27

    Eine stark Aufnahme zeigst du hier. Das nenn ich modernes Wohnen *gg*. Sehr schön festgehalten von dir !!!
    LG von Kersten
  • A. Niermann 7. August 2008, 12:20

    ja schon ein krasses bild.
    wo auch immer ich solche "massenverschüsselung" sehe denke ich das all der unsinn in all die gehirne sickert.
    hier macht es der kontrast noch deutlicher.
    lg andreas
  • Viktor Hazilov 7. August 2008, 8:41

    fantastisch interessant
  • Stefan Scherrer 7. August 2008, 8:39

    Danke Dir liebe Tanja!
    Find ich klasse den Kontrast zwischen Moderne und Tradition.
    LG Stefan
  • Die Waldvenus 7. August 2008, 5:33

    ..wie ueberall auf der Welt-Empfang selbst in der kl.Huette..hier innen dort aussen sichtbar, fein festgehalten.
    Lg Bärbel
  • La Imagen 6. August 2008, 23:25

    schrecklich und faszinierend zugleich ...
    ---
    lg
    Dietmar
  • Bernard F. 6. August 2008, 23:19

    einige tanzen aus der Reihe...
    Dokument: +++
    lg, Bernard
  • Kurt Hurrle 6. August 2008, 23:07

    Ja, die moderne Kommunikationstechnik lässt sich nicht aufhalten. Auch wenn's vielleicht nicht schön aussieht, die ganzen Antennen und Schüsseln - sie holen die Welt ins Haus, fördern die freie Informationsbeschaffung und im Zweifel auch die Offenheit für die Welt. Wer wirklich informiert ist, ist weniger anfällig für eine ideologische Verführung oder Radikalisierung.

    LG
    Kurt