Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christian Brünig


Free Mitglied, Duisburg, Ruhrgebiet, Europa

Schrottrobber-Fotokurs 245

Hohe Standpunkt generieren, Teil XXL oder
Gottesanbeter-Haltung als Gegenstück zum Kadaver-Modus:
Architekturfotografen brauchen häufig möglichst hohe Standpunkte, um einigermaßen stürzende Linien zu ver,eiden oder unschöne Vordergrunddetails zu überbrücken. Nicht immer sind etwa Bauschutthaufen oder Leitern zur Hand. Ein kleiner Höhengewinn von je nach Armlänge 30 bis 50 cm lässt sich gewinnen durch Überkopf-Haltung oder die so genannte Gottesanbeter-Stellung, wie hier gezeigt. Sie verlangt allerdings einen Lichtschacht- oder Klappsucher an der Kamera, um nicht ins Raten verfallen zu müssen. Dies Haltung ist das Gegenstück zum bodennahen Kadaver-Modus.
Einige andere Möglichkeiten werden in Anmerkungen verlinkt. Gehört zur Serie

Schrottrobber- Fotokurs (Linksammlung)
Schrottrobber- Fotokurs (Linksammlung)
Christian Brünig

Kommentare 7

  • Thomas Behrendt 5. November 2009, 20:00

    guter EinBlick, gefällt mir.
    LG Thomas
    4 bei der "Arbeit"
    4 bei der "Arbeit"
    Thomas Behrendt
  • carlosb. 18. August 2009, 11:12

    der mann mit der guten alten Hasselblad.
    Carlos
  • Kerstin-J. Schorer 16. April 2009, 9:13

    nicht einfach die technik, wenn das motiv auch noch auf dem kopf und spiegelverkehrt im schacht dargestellt wird. kollegin kuschel hat das glaub auch mal ausprobiert.
  • Deryk Gardener 15. April 2009, 21:59

    Ja, beliebte Methode. Das geht sogar mit einem ausreichend hohen Stativ plus zwei Köpfe, die die Überkopfmontage der Kamera ermöglichen.
  • Mathias AusDresden 15. April 2009, 20:05

    Ja, mir war es ja auch bereits mehrmals vergönnt dieser Technik, auch vorgeführt vom hier zu sehenden Kollegen, leibhaftig beizuwohnen.
  • westfalenhuette punkt de 15. April 2009, 17:10

    Einer der vielen Vorteile von Mittelformat-Würfeln. Der halbe Meter bringt es teilweise richtig.
  • Christian Brünig 15. April 2009, 17:09

    Wie angedroht, hier zwei andere Methoden:
    Schrottrobber- Fotokurs 10
    Schrottrobber- Fotokurs 10
    Christian Brünig
    Besser Fotografieren: Schrottrobber- Fotokurs 5
    Besser Fotografieren: Schrottrobber- Fotokurs 5
    Christian Brünig

    sowie als Gegenstück der Kadaver-Modus:
    Besser fotografieren - Schrottrobber - Fotokurs 4
    Besser fotografieren - Schrottrobber - Fotokurs 4
    Christian Brünig