Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christian Brünig


Free Mitglied, Duisburg, Ruhrgebiet, Europa

Schrottrobber-Fotokurs 241

- Wurstmond unterdrücken -
Wie oft nervt doch bei Nachtaufnahmen der Mond im bild: überstrahlt, durch die lange Belichtung wurstförmig verzerrt, die schöne Zeichnung der Mondgebirge nicht mehr erkennbar.
Anfängerinnen und Anfänger neigen in dieser Situation dazu, den Mond einfach wegzustempeln.
Fortgeschrittene rümpfen ob dieser rustikalen Manipulation die Nase und betreiben etwas mehr Aufwand: eine Sonderladung verschmutzter abgeschnittener Zehnägel rechtzeitig in einer Müllbrenungsanlage zur thermischen Verwertung gebracht, dazu ein ausgeklügelter Standpunkt: schon ist ist unser Trabant hinter den sichtbaren Emissionen nur noch deutlich gedämpft wahrzunehmen.
Gehört zu den Sammlungen

Schrottrobber- Fotokurs (Linksammlung)
Schrottrobber- Fotokurs (Linksammlung)
Christian Brünig
Mittleres & Westliches Ruhrgebiet
Mittleres & Westliches Ruhrgebiet
Christian Brünig
Sammlung NRW@night
Sammlung NRW@night
Christian Brünig

Kommentare 12

  • carbon-power 16. Januar 2009, 13:42

    Oho, das habe ich ja jetzt erst gesehen: schönes Bild. Ich muß so langsam auch mal in die Nacht Fotographie einsteigen.
  • Stefanie Klauß 12. Januar 2009, 21:08

    Ist aber auch Mist, wenn man sich ausgerechnet den größten Vollmond des Jahres 2009 für die Fotoaction aussucht. ;-)

    VG Stefanie
  • Hans Nater 10. Januar 2009, 17:34

    Hier zeigt sich eine gkonnte und durchwegs geplante Regie.
    Nur ein Könner bringt es fertig, dass der Wind genau die richtige Rauchfahne in die andere Richtung bläst, genau vor den Mond.

    Gruss
    hn
  • Christian Brünig 10. Januar 2009, 1:50

    Das wird rihtig bitter für die Binnenschfffahrt.
  • Giovanni Pinna 9. Januar 2009, 23:27

    Sehr geschickt den Mond hinter einer Rauchfahne (fast) versteckt :-))
    Beneidenswerte Aufnahme !

    Gruß Giovanni
  • Jörg Otte 9. Januar 2009, 18:02

    Entweder früher oder später kommen
    Oder die Spacewurst am Himmel lassen ;-)

    Am RHK läufts noch
    Am WDK haben die Schleusen Friedrichsfeld (gestern) und Hünxe (heute) den Betrieb eingestellt
    ..da ziehen wenigstens keine bewegenden Schleusentore mehr Bahnen durchs Bild :-)
  • Niko Cobben 9. Januar 2009, 17:27

    Abgefrorene Nägel für special effects.
    n
  • Jörg Klause 9. Januar 2009, 12:49

    Sollten wir uns mal wieder über den Weg laufen, dann sollte jeder seine Schuhe anbehalten. Ein Bild, was Phobien auslösen kann.

    lg Jörg

  • Kerstin-J. Schorer 9. Januar 2009, 9:22

    ... noch n paar tage frost und du kannst übers eis wandern ;-)
    also leutchen, auf zum munteren zehennägel sammeln *g*
  • Christian Brünig 9. Januar 2009, 0:39

    ach ja, beginnender Eisgang auf dem Kanal davor. Paar Tage strenger Frost noch, dann stört auch kein Kahn mehr davor.
  • Thorsten Schönfisch 9. Januar 2009, 0:28

    Der Mond ist schön verdeckt, sind das spezielle Zehennägel ;-) Spaß bei Seite. Eine wirklich sehr schöne Perspektive. Die Spiegelungen wirken sehr schön, das lockert den Vordergrund richtig gut auf. Der Verlauf der Industrie gefällt mir und das etwas diesige Top!

    LG Thorsten
  • Christian Brünig 9. Januar 2009, 0:21

    Zugleich ein herzliches Dankeschön an Klaus Krupp und Giovanni Pinna für den Einsatz!