Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günther Weinerth


Basic Mitglied, Haßloch/ Pfalz

Schreibmaschine Malling Hansen

Steht im Schreibmaschinenmuseum in Partschins / Südtirol.

Der erste Nachweis für die Erfindung einer Schreibmaschine ist ein dem englischen Ingenieur Henry Mill 1714 verliehenes Patent. Von 1730 bis 1850 gab es in Europa zahlreiche Versuche, Schreibmaschinen zu konstruieren. Dabei handelte es sich meist um speziell für Blinde gebaute Einzelanfertigungen.Die von dem dänischen Pastor Malling Hansen 1867 erfundene Schreibkugel war die erste Schreibmaschine, die nachweislich Anwendung in Firmen fand. So ließ eine Druckerei in Kopenhagen alle Manuskripte vor dem Satz ins Reine tippen. Die Nordische Telegraphengesellschaft tippte die eingehenden Telegramme ebenfalls auf der Schreibkugel.Die Malling Hansen funktioniert mittels Druckstangen, die oben die Tasten und unten die Typen tragen. Unterhalb der trichterförmig zulaufenden Stangen ist ein Farbband, das bei Betätigung der Tasten auf das eingelegte Papier gedrückt wird.

Text: Landesmuseum für Technik und Arbeit Mannheim

Kommentare 11

  • Günther Weinerth 27. Oktober 2004, 16:02

    Danke an alle ...... :o)

    Günni
  • Charlotte Steffan 25. Oktober 2004, 9:53

    Das ist ja ein witziges Teil!! ;-))
    Welcome back, ich hoffe, du hast dich gut erholt!!
    LG Charlotte
  • draußen gibt`s nur kännchen 25. Oktober 2004, 9:23

    Hellau und Allaf oder so, ich begrüße dich wieder im normalen Irrenhaus...
  • Frank Hinz 25. Oktober 2004, 9:02

    Hallo Günni,

    Welcome Back - ich hoffe, Du hattest einen schönen Urlaub.

    Das Foto ist stark - der Focus ist klar bestimmt.

    Liebe Grüße
    Frank
  • Roland Wendel 24. Oktober 2004, 21:36

    Malling Hansen? Heute wäre das bestimmt Mailing Hansen;-)
  • Robert Kapper 24. Oktober 2004, 20:28

    wow !!
    klasse so ein teil !
    die schärfe ist auf dem richtigen punkt !
  • Björn U.. 24. Oktober 2004, 20:06

    windows oder linux ?
    hat die Tastengeschichte einen USB Anschluß ?
    wo ist die Maus ?

    :-)))


    wie war der Urlaub ?

    Gruß Björn
  • Peter Kehrle 24. Oktober 2004, 19:42

    Schönes Motiv klasse fotografiert und sehr gut beschrieben lg Peter
  • Mona Lisa 24. Oktober 2004, 19:25

    Unglaublich, mit was man alles schreiben kann! :o)))
    Und auch ich mag das so mit dem Schärfeverlauf. Wenn das in den Museumskatalog sollte, dann könnte man vielleicht anders darüber denken, aber dafür ist es ja nicht. Deshalb ist das Spiel mit der Schärfe hier schön für mich! :-))
  • RAMONA G. 24. Oktober 2004, 17:14

    Die Schärfe liegt doch auf dem Wesentlichen...
    ich find es gelungen vom Aufbau, Beleuchtung und dem Motiv an sich... hab grad wieder was dazu gelernt... Danke Dir für diese kurze Rückreise in die Vergangenheit ;o)
    Kommt noch mehr davon ?

    LG Ramona
  • Dirk G. 24. Oktober 2004, 16:58

    ungewöhnliches Teil
    unten leider etwas unscharf