Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Annette Arriëns


Pro Mitglied, dem Bauch heraus ;-)

Schottland abstrakt #2

Auf der Insel Skye im Hafen des kleinen Fischerdörfchens Elgol am Boden gefunden. Bis ich zufrieden war mit dem Ausschnitt hat es einige ungeduldigen Momente und Äusserungen dazu gegeben. Zum Glück verstehen die Fischer dort weder Holländisch noch Schweizer-Deutsch ;-o)

Wieder einmal muss ich aber gestehen: the first shot was the best shot

Erste schottische Abstraktion:

Schottland abstrakt #1
Schottland abstrakt #1
Annette Arriëns


Im gleichen Hafen entstanden:
Schottland Hochland #22
Schottland Hochland #22
Christian Camenzind

Kommentare 6

  • Manuel Gloger 6. März 2009, 22:42

    Mit der Müllentsorgung haben es die Schotten in den einsameren Gegenden nicht immer so. Der Rost bildet ein feines, fast abstraktes, Fotomotiv.
    LG Manuel
  • elena codina 5. März 2008, 20:26

    Preciosa foto
  • Annette Arriëns 24. Februar 2008, 21:09

    @Franziska: das ist mir eigentlich piep.......... ;-)
    @Marc: sag mal, hattest Du heute Nacht wirklich einen Albtraum gehabt und warst ca. 280 mal dieses Bild anklicken? Habe ziemllich gestaunt ob der Anzahl Klicks. Vielleicht war das Foto im "klickertraining".
    @El len: stimmt mit Makro-Objektiv gemacht. Freut mich.
  • Franziska Schädel 24. Februar 2008, 16:51

    Gesagt haben die Fischer wahrscheinlich nicht viel, aber was sie gedacht haben war fürchterlich....:)) bloody foreigners!!
    LG Franziska
  • Lehmann Marc 23. Februar 2008, 23:19

    eklig - faszinierend ! irgendwie schweifen die Gedanken und Phantasien vom Konkreten ab ... spannend !
    wahrschiinlech wirden'i jetz Alpträum ha ...
    guet nacht ;-)
    marc
  • el len 23. Februar 2008, 20:34

    ... abstrakt und ziemlich nah ... herrlich, diese Strukturen zu verfolgen. Gefällt mir sehr!
    lg ellen