Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Richard Schult


Pro Mitglied, Lübeck

Schottische Impressionen ... (38)

Glen Coe
Am River Coe unterhalb des Loch Achtriochtan

Natürlich lassen sich solche und motivgleiche Aufnahmen auch anderswo machen, aber eben auch und das relativ bequem am River Coe, da am unteren Flusslauf eine Schotterpiste nahe vorbeiführt und das Herumklettern an den Uferböschungen und zwischen den Randfelsen deshalb zielgerichtet sein kann. Man sieht die möglichen Konstellationen schon von Weitem.
Ich habe dieses Sujet an besonders trüben Tagen eingeschoben, da die Lichtverhältnisse dann ein Arbeiten ohne Graufilter erlauben.

KoMi 7D, 2,8 200 G, 1/2 , 32, ISO 100, Manfrotto, RAW/LR/CS2


s.a. u.a. die zuletzt eingestellten Aufnahmen der Serie:

Schottische Impressionen ... (37)
Schottische Impressionen ... (37)
Richard Schult

Schottische Impressionen ... (36)
Schottische Impressionen ... (36)
Richard Schult

Schottische Impressionen ... (35)
Schottische Impressionen ... (35)
Richard Schult

Kommentare 12

  • Richard Schult 10. November 2007, 10:40

    Danke!
    Ja, um die Struktur des Wassers ging es hier in erster Linie. Da muss man einfach ausprobieren, welche Verschlusszeit die besten Ergebnisse bringt. Das hängt ja auch stark von der Fließgeschwindigkeit ab, so dass die Einstellungen von Flussabschnitt zu Flussabschnitt differieren. Zu stark ins Milchige gehende Aufnahmen, wie sie das Ergebnis eines ( zu starken) Graufilters wären, mag ich persönlich nicht so sehr. Das Wasser verliert dann seine Dynamik und Struktur.
    @ Martina und Petra, Ihr habt Recht, es waren meine ersten Versuche, Wasser auf diese Weise darzustellen. Wo kommt man hier in der Norddeutschen Tiefebene auch schon zur nötigen Fließgeschwindigkeit? -)))
    VG an Euch alle
    Richard
  • Petra Steinhagen 5. November 2007, 13:55

    Ein Foto, das bei Dir wirklich neuartig und sehr interessant ist. Das Wasser wirkt auf mich fast plastisch. LG Petra
  • Johannes Ekart 4. November 2007, 23:04

    Der Kontrast "hart" zu "weich", ist Dir mit dieser Langzeitbelichtung sehr gut gelungen!
    Ich mag Aufnahmen von "verschleierten" Bachläufen besonders gern!
    lg
    Johannes
  • Katarina Simat 4. November 2007, 20:57

    Sehr gute Arbeit, gut gemeistert.
  • lightning 4. November 2007, 20:11

    Durch die verlängerte Belichtungszeit entfaltet der wasserteppich eine ganz besondere wirkung.
    LG Ute
  • Adrian - Zeller 4. November 2007, 17:44

    Nebst dem gelungenen Schleiereffekt gefällt mir hier besonders auch die Gestaltung. Das Wasser sprudelt von oben links gegen die Bildmitte, bevor es wieder nach links umgeleitet wird.
    LG Adrian
  • Hilke von Kienle 4. November 2007, 10:56

    Wow, welch eine Dynamik, hier komm die Kraft des Wassers superdeutlich zum Vorschein...
    LG Hilke
  • ruepix 4. November 2007, 9:49

    Der Wasserschleier hat immerhin noch so viel Struktur, dass eine Eigenschaft des Wassers, seine Dynamik, zur Geltung kommt. Eine zweite Eigenschaft des Wassers, nämlich seine kristallklare Transparenz, kann bei diesem Gefälle und der entsprechenden Fließgeschwindigkeit kaum dargestellt werden, ohne den Eiseffekt hervorzurufen. Also: Du hast das optimale Ergebnis erzielt.
    LG Detlef
  • Terry Johnson 4. November 2007, 8:57

    Ich mag diese Art von Langzeitbelichtung bei Wasser. Schön... :-)
  • Martina Bie. 4. November 2007, 8:43

    Nun kommst du mir aber sehr schleierhaft vor, lieber Richard! ;-))))
    Ein von dir ungewohntes Motiv, aber sehr schön gelungen! Das Wasser "bricht" hier von mehreren Seiten ein, und das macht den Schleiereffekt besonders attraktiv.
    Liebe Grüße
    Martina
    Schleierhaft
    Schleierhaft
    Martina Bie.
  • Hans-Gerd 4. November 2007, 8:22

    Tolles Foto!
    Ich mag solche Wasserbilder. Gruß,Hans-Gerd
  • Dieter Uhlig. 4. November 2007, 8:20

    hervorragend