Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schottenportal der St. Jacob Kirche in Regensburg

Schottenportal der St. Jacob Kirche in Regensburg

585 4

Torsten Ethé


Free Mitglied, Regensburg

Schottenportal der St. Jacob Kirche in Regensburg

Laut Auskunft des Priesters wurde das Portal von schottischen Bauleuten geschaffen.
Infos u.a.:
http://www.priesterseminar-regensburg.de/seminarkirche/seminarkirche.htm
http://195.30.9.165/Sehenswert/Oberpfalz/Regensburg/Regensburg/1rgb008.stm
Was nach so langer Zeit historische Wahrheit ist, wird wohl niemand herausfinden.

Kleine Anmerkung am Rande: Ich liebe den Film Braveheart (especially the english version).
Und der Soundtrack von James Horner ist einfach endgeil.

____________________________________________________________________

Das rechte Halbbild ist etwas schmaler als das linke, aber das ist so gewollt.

Kommentare 4

  • Torsten Ethé 31. Mai 2005, 8:05

    Danke für den Link Engelbert. Diesmal war ich allerdings schneller und hatte mir das Programm schon von einer anderen Quelle gezogen. Werde erst mal eine Weile damit herumexperimentieren
  • Engelbert Mecke 30. Mai 2005, 21:43

    Torsten.......du solltest dir den StereoPhotoMaker runterladen. Ein wichtiges Instrument zur einfachen Montage von Stereobildern. Beim SPM kann man die Bilder problemlos verschieben, und so die genaue Positionierung der Fenstereben festlegen. Bei deinem Bild oben steht das ganze Objekt zu weit vorne, wobei der rechte Teil etwas aus den Bild hervorragt. Am Anfang hat man sicher etwas Probleme, den SFF zu erkennnen, man sieht nur das irgend etwas nicht richtig stimmt oder das andere Bilder besser wirken. Ich denke aber, das Auge schult sich schnell. Schade, das du keine Anaglyphenbrille hast, denn in der Anaglyphentechnik lässt sich am besten herumexperimentieren.

    Gruss der Engelbert

    PS: Hier der Link
    http://www.imax-hamburg.de/news.html
  • Torsten Ethé 30. Mai 2005, 0:31

    Ich bin halt noch am Üben; stelle aber die Ergebnisse trotzdem hier rein, damit ich das nötige Feedback bekomme. Falls Du nichts dagegen hast, Engelbert, ernenne ich Dich hiermit zu meinem persönlichen "Stereoskopie-Guru".

    Um das richtig zu verstehen, meinst Du mit dem SFK die Säule rechts im Bild, oder nur deren Sockel? Oder eventuell etwas ganz anderes?
    Hat das nur mit der Montage zu tun oder schon mit dem Ausgangsmaterial (falsche Basis)?
  • Engelbert Mecke 29. Mai 2005, 11:53

    Immernoch leichter SF-Konflikt.......Torsten. Du müsstest versuchen hinter die SF-Ebene zu kommen, das bringt auch mehr Tiefe ins Bild.

    Gruss der Engelbert