Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Martina Bie.


Pro Mitglied, Südwestthüringen

Schon fast drei Wochen her

Das sagt mir, dass ich bald wieder diesen schönen Aussichtspunkt im Altensteiner Park bei Bad Liebenstein aufsuchen sollte.
Bestimmt hat das Grün Konkurrenz bekommen...
:-))

(Keine Sättigungserhöhung!)

Kommentare 32

  • Christian Bertero 30. Oktober 2010, 11:00

    What a splendid landscape ! ++++

    lg Christian
  • Deadmoon 14. Oktober 2010, 5:13

    Sehr schöne Lichtverhältnisse die auch der Bildtiefe zugute kommen.
    Viele Grüße, Andreas
  • Hans- Ludwig Vogt 12. Oktober 2010, 19:16

    Das goldene Licht in dem satten Grün
    begeistert mich.
    Feine Arbeit.
    LG. Hans
  • Rosenzweig Toni 8. Oktober 2010, 22:22

    In diesem Licht eine wunderbare Ansicht und die feine Linie im Rahmen finde ich gut.
    Könnte mir dieses schöne Bild auch nicht in einem weißen Rahmen vorstellen.

    liebe Grüße aus Garmisch
    Anton
  • Martina Bie. 5. Oktober 2010, 23:19

    @Kathi:
    Zehn Minuten Autofahrt, und ich bin da :-))
  • Kathi1 5. Oktober 2010, 20:22

    Wohnst Du so schön.
    LG
  • Thoralf 5. Oktober 2010, 13:57

    im feinsten Licht, da freut sich das Fotoherz
    LG Thoralf
  • Martina Bie. 5. Oktober 2010, 0:19

    @Horst:
    Nee, Irrtum. "Farbeffekt" ist off. Lediglich der Weißabgleich steht auf "Wolken", in der Regel auch bei Sonne.
    Ihr solltet mal zu entsprechender Zeit in den Altensteiner fahren und dort Farberlebnisse haben. Es war ganz genau so. Ich habe das lediglich oben geschrieben, WEIL es so war und mancher - in dem Falle du - denken könnte, ich hätte an den Schaltern gedreht.
    Sättigung rausnehmen wäre gegangen, aber mir gefiel es SO, weil es SO war :-)))).
  • Zwecke 4. Oktober 2010, 20:11

    Deine Kamera ist aber zu satt eingeställt, mir zu grün.
    Du hast es selbst bemerkt.
    LG Horst
  • Arnd U. B. 4. Oktober 2010, 12:21

    Wenn man diese Häuschen wegdenkt, hat die Landschaft etwas "Toscanisches"...Lg Arnd
  • r.l.a. 2. Oktober 2010, 22:32

    Das sind ja prachtvoll satte Farben, MArtina- so leuchtend grün ist es bei uns nicht. Mir gefällt es immer wieder, in eine LAndschaft ohne Himmel zu gucken- Du weißt, dass ich Dich um diese Möglichkeiten beneide.
    Liebe Grüße, Renate
  • G D 2. Oktober 2010, 7:41

    Dies landschaft begeistert in diesem außerordentlich günstigen licht.
    Gut, wie du den moment des beginnenden herbstes hier dokumentierst.
    vg gd
  • Robert Schmetz 2. Oktober 2010, 6:37

    Sehr schönes Licht gefällt mir auch die Farben sind sehr schön.
    Gruß Robert
  • Michael Kläger 1. Oktober 2010, 17:20

    Du hast die wegen der starken Lichtunterschiede schwierige fotografische Aufgabe glänzend gelöst, einen Spätsommertag (-abend?) stimmungsvoll einzufangen und zu präsentieren.
    In so einer schönen Mittelgebirgslandschaft muss der Herbst ein optischer Leckerbissen sein.
    LG Michael
  • Walter Zeis 1. Oktober 2010, 11:19

    schönes licht- und schattenspiel.
    lg walter
  • Walter Brants 1. Oktober 2010, 10:46

    Die langen Schatten verraten, dass Du diese Aufnahme am späten Nachmittag gemacht hast. Da sind die Farben in der Regel warm und satt und sehen nach Feierabend aus. Der Essigbaum (oder Rotahorn?) in der Mitte zeigt schon, wie es den anderen Bäumen auch bald ergehen wird. Noch einmal hingehen, Martina, in 14 Tagen ist alles bunt und auch diesmal wieder überm warmen Grün der Wiesen, was sicher noch schöner aussieht als in diesem Bild. VG von Walter
  • staufi 1. Oktober 2010, 9:44

    Hier gefällt mir besonders das Seitenlicht und das leuchtende Grün, das Motiv, also die Landschaft, sowieso. Aber da sind wir wohl einer Meinung, Martina.
    Viele Grüße
    Erhard
  • Georg Dorff 1. Oktober 2010, 9:35

    Hallo Martina,
    ich mag solchen Lichtimmungen..
    Vor allem wenn im Bild so eine schöne Weite ist.
    Ein ganz bissel schade ist, das das Haus unten und der einzelne Baum oben so knapp sind.
    Aber Du hattest sicher deine Gründe für den schnitt.
    LG
    Georg
  • Werner Büttner 1. Oktober 2010, 9:26

    Toll schaut das aus !
    Jetzt noch rotes odes gelbes Laub, und die Illussion von
    Vermont wäre perfekt !


    lg werner
  • Marc Maiworm 1. Oktober 2010, 9:08

    So stell ich mir eigentlich Irland vor, enorm was die Natur bei euch zu bieten hat!
    Einen Ansatz der Laubverfärbung kann man in der Mitte aber schon ausmachen und ja, an deiner Stelle würde ich da auch wieder schleunigst hin! ;-) (Sonntag gleich Schönwetter!)

    Gruß Marc
  • Joachim Kretschmer 1. Oktober 2010, 9:05

    . . . ja, Altensein, das werde ich wohl auch in der nächsten Zeit einmal besuchen, eine schöne Schloßaufnahme habe ich schon in meinem Archiv . . . wunderbares klares Licht zeichnet Dein Motiv aus, eine Wohltat nach dem vielen Regen hier in DD.
    Viele Grüße, Joachim.
  • Wolfgang Rupprecht 1. Oktober 2010, 9:04

    Die ersten Farbtupfer sind ja schon zu sehen und leuchten wunderschön im Morgenlicht.
    VG
    Wolfgang
  • Reiner Boehme 1. Oktober 2010, 8:28

    Erst durch die Licht-Schattenwirkung kommt die Landschaft so richtig in ihrer Schönheit zur Geltung. Bei strahlenden Sonnenschein kann man sie umso mehr genießen. Ist man in der Welt etwas herumgekommen so kann man feststellen daß unsere Heimat wunderschön ist. Grün ist Leben u. ohne Wasser ist alles nichts.
    Reiner
  • Heinz Janovsky 1. Oktober 2010, 8:18

    Sehr schönes leuchtendes Grün.
    Gruß Heinz
  • Ahrt-Design 1. Oktober 2010, 8:07

    schön wie das Licht auf die Wiese fällt. LG Wolfgang

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Thüringen
Klicks 1099
Veröffentlicht
Lizenz ©

Öffentliche Favoriten 1