Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schoko-Cockies mit Karamellkern (die Schokoexplosion)

Schoko-Cockies mit Karamellkern (die Schokoexplosion)

1.596 3

S. Brückner


Free Mitglied, Dortmund

Schoko-Cockies mit Karamellkern (die Schokoexplosion)

Zutaten:
100 g Zartbitter-Schokolade
80 g Butter
1 Ei
150 g brauner Zucker
130 g Mehl
1TL Backpulver
1 EL echtes Kakaopulver
20 Rolos, oder Ähnliches

Backofen auf 180 °C, Umluft auf 160°C vorheizen.
Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen.
Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
Ei, Zucker, Butter mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Mehl, Backpulver, Kakaopulver vermengen und unterrühren.
Schokolade zugeben und verrühren. Teig anschließend 15 min. kaltstellen.
Vom Teig je etwa 1 1/2 TL abstechen und den Teig in der Hand flachdrücken.
Rolo in die Mitte setzen, Teig darüber zusammendrücken und zu einer Kastanien großen Kugel rollen.
Kugeln ca. 30 min. in den Kühlschrank stellen.
Kugeln in ca. 3 cm Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und 15 - 20 min. backen. Die Cockies sind noch weich, sollten aber außen trocken sein. Sie werden fest sobald sie abgekühlt sind.



Ihr werdet schon sehen wenn Ihr die Cockies eßt, die Plätzkes sind so super, wer Schokolade mag kommt an den Teilen nicht vorbei. :-)

Hafer-Ingwer Taler (bitte Insulin bereithalten!!)
Hafer-Ingwer Taler (bitte Insulin bereithalten!!)
S. Brückner

Frohe Weihnachten euch allen, wünscht euch der Stephan

Kommentare 3

  • Antje (SZ) Wilke 11. Januar 2006, 16:13

    oh ... und wo ist das Rezept? ich weiß, ich komme reichlich spät angedackelt ... hab aber die ganze Adventszeit Plätzchen gebacken und bis heute gebraucht, um mich durch den Berg zu futtern bis hierher ...
  • Keiner da 21. Dezember 2005, 11:52

    Also: Wer die nicht nachbackt ist selber schuld! Der Hammer, supersüß und superlecker...Danke für´s Rezept
  • Jeanette Striegel 19. Dezember 2005, 6:17

    Dein Rezept hört sich verdammt gut an und sie sehen Klasse aus!
    Hast du sie selber gebacken?
    LG Jeanette

Informationen

Sektion
Klicks 1.596
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz