Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schöner wöhnen am Nil II

Schöner wöhnen am Nil II

536 12

Annemarie Quurck


Pro Mitglied, Bad Homburg

Kommentare 12

  • tanu676 28. Januar 2009, 17:59

    sieht ein wenig desolat aus
    du siehst aber auch alles
    LG tanu
  • mosel.clemi 26. Januar 2009, 9:24

    Deine Doko ist klasse, da weiß man erst wie gut
    man es selber hat.
    Super Motive mit viel Nachdenkpotenzial
    LG Clemens
  • Ulrich Ruess 25. Januar 2009, 20:36

    Das ist der typische Anblick, sehr gut festgehalten,
    lG Ulrich
  • Frank Dro 25. Januar 2009, 18:35

    Eine wunderbare Aufnahme. Ein kleiner Einwand allerdings. Nilschlammziegel dürfen laut einer Bauverordnung nur noch für Stallungen verwendet werden, nicht für Wohnhäuser, da er seit Bau des Staudammes nicht mehr so reichlich den Nil weitergeleitet wird, sondern sich im Nassersee absetzt. Das halbfertige Haus zeigt eventuell, daß man für weitere Ziegel erst sparen muß.
    LG Frank
  • Franky.M 25. Januar 2009, 17:45

    Na, da kann man schon bald einziehen ;-)
    Gruß Frank
  • Robin von Sherwood 25. Januar 2009, 16:47

    Sehr interessant Dein Foto, ich hätte die selbe Frage wie Franz gehabt. Du hast sie ja schon beantwortet. Sehr gute Farben und Schärfe
    lg Andreas
  • Annemarie Quurck 25. Januar 2009, 11:23

    @franz
    Wie überall in Ägypten bauen die Menschen hier an.
    Wächst die Familie, wird ein neuer Raum oder ein neues Geschoss gebaut. Man sieht fast an jedem Gebäude Nilschlammziegel, die dort zum trocknen liegen und mit denen später angebaut wird.
    Außerdem hat das auch manchmal steuerliche Aspekte eine Baustelle zu haben... Steuern werden nur auf fertige Gebäude erhoben! In Kairo haben wir große "Paläste" gesehen, die kein Dach hatten und die obere Etage keine Fenster hatte... Die unteren Etagen waren luxuriös eingerichtet und wurden natürlich bewohnt.
  • sibon 25. Januar 2009, 11:14

    Liebe Annemarie, danke Dir für die Auseinandersetzung mit meiner Idee. Es wäre jedoch ein ganz anderes Bild, das sehe ich schon. So hat Dein Bild noch mehr interessante Details wie z.B. Nilschlammziegel zu beiden Seiten für den Weiterbau und die Person beim Verschnaufen. Es vermittelt auch durch die natürliche Umgebung und das fantastiche Licht eine Stimmung "gemächlicher" Erschaffung eines Eigenheims.
    LG und einen gemütlichen Sonntag noch
    Sigi
  • Pixelfranz 25. Januar 2009, 10:59

    wird da gerade abgerissen,
    oder aufgebaut?
    Schönen Sonntag!
    Franz
  • Gerhard Fechtig 25. Januar 2009, 10:19

    Schön, auch mal sowas zu sehen und nicht immer nur die Prachtbauten und Denkmäler!
    KLASSE!!
    Lg Jerry
  • Eva-Maria Nehring 25. Januar 2009, 9:59

    Deine Dokuserie ist gut und vielfältig.
    Die Idee mikt dem Ausschnitt würde ich mal umsetzen.
    LG und einen schönen Sonntag! Eva
  • sibon 25. Januar 2009, 8:48

    Die Einblicke sind klasse!!! Hast du mal einen Ausschnitt versucht, bei dem die 4 Quadrate mehr focussiert sind? Könnte ich mir in der Wirkung sehr interessant vorstellen. :-)
    LG
    Sigi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Ägypten
Klicks 536
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz