Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christine Joithe


Free Mitglied, Zeuthen

Schöne Aussicht

Aufgenommen auf dem Lilienstein am 2.2.13. Ich habe das Bild etwas beschnitten, aber es ist nicht schwarz-weiß - gerade das finde ich interessant.

Kommentare 2

  • roadrunner.xl 1. März 2013, 12:39

    Eine interessante Bildidee: Die Aussicht vom existenten Nahen in das nicht Sichtbare. Die Stäucher bilden den Bildrahmen.

    Es ist gut nicht auf S/W zu gehen. Die Farbanteile beleben das Bild, mE. hätte ein Verlaufsfilter mit Farbintensivierung von Vorn nach Hinten eine Verbesserung bringen können.

    Störend ist die Unschärfe im rechten Strauch (wurde hier überarbeitet?). Die Anmerkung von "Nidhoeggr" zum "hineinragende Strauch" kann ich nicht nachvollziehen. Er ist Bestandteil der am Bildrand weitergehenden Natur. Er zeigt, dass nicht alles am Bildrand aufhört! Und eine Fokussierung bietet sich bei diesem Bild wirklich nicht an. Trotzdem hätte auch ich ein Breitformat bevorzugt.

    Viel Spaß roadrunner.xl
  • Nidhoeggr 5. Februar 2013, 14:29

    Wo hast du es beschnitten, wir hoffen, dass es nicht rechts und links der Fall gewesen ist, denn dort ist das Bild sehr, zu eng zu geschnitten - besonders links, wo dem Stein zu wenig Raum zum Bildende gelassen wurde..
    Falls möglich, nochmal dorthingehen, oder mMn aufwendige Klonarbeit an den Seitenbereichen vonnöten. Rechts am Klippenrand befindet sich ein Rest eines hineinragenden Strauches, dieser bedarf einer Überstempelung, auch wenn er sich dezent ins Bild "drängt".

    Es schien Nebel gewesen zu sein, jedoch wundert es mich stark, dass eben selbiger nur rechts zu sehen ist(ganz kleines bisschen i.d. Mitte).
    Schaut dann doch eher nach unsauberer Klonung und/oder Abdunkelung aus, wie ich vermute. Kann mich irren, aber selbst wenn es Nebel sein sollte, so disharmoniert dieser "Klecks" mit dem Rest Nebel oder Nicht-Nebel, der keinerlei Objekte überlagert.

    Resttonung gefällt, S/W wäre jedoch auch eine Überlegung wert.
    Ein deutlich breiteres Format würde sich hier mMn weitaus besser machen, ob nun gestitchted oder einfach ein paar Schritte zurück - wenn möglich -, Nachschärfen kann man später am Pc immernoch.

    Stein ist nicht zu mittig im Bild,ö sonstige Bildaufteilung zwar recht mittig, jedoch nicht zuuuu sehr.

    G, Nidhoeggr.



Informationen

Sektion
Klicks 481
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX100 IS
Objektiv Unknown 6-60mm
Blende 4
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 6.0 mm
ISO 80