Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
400 9

Kommentare 9

  • golin 20. Oktober 2014, 17:20

    ISO auf automatisch? Wäre das erste was ich abstellen würde, dann passiert es auch nicht aus versehen mal... Nimm Av oder Tv!
    Bei zu hellen Lichtern eben geziehlt etwas 1/3 - 2/3 EV unterbelichten und am Rechner die Tiefen wieder anzuheben.
    Mit dem Kit hat dass aber alles nichts zu tun und mit Makroobjektive auch nicht. Ich habe übrigens auch keins und behelfe mich gegebenenfalls mit einen Zwischenring.

    Wenn der auch nicht zur Verügung steht, dann wird eben was geknipst wo der Auschnitt nicht so klein sein muss, gibt ja jenseits von Makro auch noch genügend Motive.
  • Augenzauberei 20. Oktober 2014, 13:32

    Danke golin. Ja auf die ISO habe ich ehrlich gesagt beim fotografieren nicht geachtet, hatte die ISO auf automatisch und das sie so hoch ist war mir erst richtig bewusst, als du es hier geschrieben hast. Ich danke dir für deine Tipps. Wie kann man denn bei solchen Motiven die bestmöglichen Einstellungen vornehmen? Es war an diesem Tag noch etwas Abendsonne draußen, diese reichte aber nur noch bis an die Spitze dieser Pflanze. Deshalb hat die Kamera bestimmt auch die ISO so hoch gedreht. Da ich leider kein Makro habe, sondern nur das KIT versuche ich trotzdem immer so nah wie möglich an das Objekt zu kommen. Hast du denn einen allgemeinen Tipp was ich mit nem KIT beachten sollte bei solchen Detailaufnahmen?
  • golin 19. Oktober 2014, 16:32

    Dass du die Iso zu hoch gedreht hast und somit unnötiges Rauschen in kauf genommen hast, war wohl kein Tip? Ebenso dass mit den ausgebrannten Lichtern.
    Man muß sie halt auch sehen wollen, die Tips! Und was du mit harten Kritiken wie "Feines Schneckchen - technisch gut!" anfängst ist mir schleierhaft, bekommst du aber hier in jeder anderen Sektion auch, dutztentweies.
  • Augenzauberei 19. Oktober 2014, 16:01

    Vielen Dank an Ellen Hardenacke und an Nanni217.

    Das ist eine Bearbeitung und das sieht man auch. Es ist doch hier die Rubrik "Kritik - hart und direkt" und ehrlich gesagt habe ich hier erwartet, dass man mir hier sagen kann, was ich ändern könnte, damit es besser aussieht. Aber stattdessen wird hier von Geschmack gesprochen und das es ins Kitschige geht, gut es gefällt manchen nicht, damit kann ich leben, aber bitte beim nächsten Mal ein hilfreichen Tipp. Warum sind hier bei fotocommunity bloß immer fast alle gleich so uncharmant?!
  • EWi sLichtbild 18. Oktober 2014, 22:33

    Der Anmerkung von @ joasch stimme ich voll zu. Die Farben sind aber wohl nicht das Ergebnis einer nachträglichen Bearbeitung, sondern sie sind vermutlich eher der Beleuchtung bei der Aufnahme zuzuschreiben.
    Gruß EWi
  • Nanni217 18. Oktober 2014, 19:43

    Sehr schönes Schneckenmotiv! Ich mag solche Aufnahmen! Farblich sehr schön!
    LG Susanne
  • golin 18. Oktober 2014, 18:52

    Da kann ich meinen Vorschreiber ganz oben nicht ganz folgen.
    Die ausgebrannten Lichter im Hg aber auch am Schneckenhaus stören schon etwas.
    Bei ISO 1250 (?) wohl auch verständlich. Bei dem Motiv und einem stabilisierten Objektiv hätte 1/50 bestimmt gereicht.
    Auch würde ich das Bild noch entrauschen.
    lg golin
  • joasch 18. Oktober 2014, 18:50

    Diese heftige BEA vor allem der Farben
    trifft meinen Geschmack nicht. Es gleitet
    doch schon sehr ins Kitschige ab.
    Das Ausgangsfoto mag ich so nicht beurteilen.

    VG Voachim
  • Ellen Hardenacke 18. Oktober 2014, 18:21

    Feines Schneckchen - technisch gut! Gruß Ellen

Informationen

Sektion
Klicks 400
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 700D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 49.0 mm
ISO 1250