Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Sabrina Henkel


Free Mitglied, Neuss

Schnapp

Leider weiß ich nicht mehr wie diese lustigen Gesellen heissen, weiß nur noch, es war ne verdammt kalte und verdammt frühe Vogelwanderung, morgens um halb sechs in Australien und das Weibchen (brauner Vogel) hat Rosinen in der Luft gefangen, die einfach so geworfen wurden.

Kommentare 5

  • Sabrina Henkel 5. August 2005, 14:10

    @ Eckhard: ok, oki.. also aufgrund deiner Recherche habe ich mich auch nochmal schlau gemacht und herausgefunden, das es sich bei dem weibchen hier defenitiv nicht um ein satin bowerbird (Ptilonorhynchus violaceus) handelt, wie ich es feste in Erinnerung hatte. Denn das wäre leicht grünlich, obwohl sich da das inet auch nicht immer (wie so oft) einer Meinung ist. Allerdings sehen sich die weibchen der Bowerbird alle recht ähnlich und anhand des einen bewegten Bildes ist es nicht genau auszumachen um welche Dame es sich nun wirklich handelt. Nochmal vielen lieben Dank für deine Mühe, das ist echt viel Wert und habe mich sehr darüber gefreut! Sabrina
  • Eckhard von Holdt 3. August 2005, 12:57

    Hallo Sabrina,

    jetzt habe ich auch einen deutschen Namen gefunden: Samtgoldvogel. Ich bin mir meiner Bestimmung absolut sicher. Gib mal den englischen, deutschen oder lateinischen Namen in die Bildsuche von www.google.de ein. Manchmal sind da auch Weibchen zu sehen.
    Auf www.birdwatch-australia.com.au/regent_bowerbird.htm ist auch das Balzverhalten dokumentiert.

    Schöne Grüße, Eckhard
  • Sabrina Henkel 2. August 2005, 21:48

    @ Eckhardt: Danke für die Info, aber ein wenig muss ich da wiedersprechen.. denn die beiden abgebildeten Vogelarten gehören defenitiv nicht zur selben Art. Aber recht hast du, das es sich bei dem braunen um ein weibchen handelt, dessen männchen am boden eine Laube bauen in der sie viele blaue Gegenstände einbauen. Die gelb-schwarzen sind allerdings ganz andere.
  • Eckhard von Holdt 2. August 2005, 19:33

    Das sind Regent Bowerbirds (Sericulus chrysocephalus). Das Bunte sind Männchen, das Braune ein Weibchen. Es sind Laubenvögel. Zur Balz bauen die Männchen am Boden so seltsame Gebilde aus Zweigen - besagte "Laube".

    Schöne Grüße, Eckhard

  • R U 2. August 2005, 18:56

    sieht klasse aus
    schön wie der eine wegfliegt gut getroffen
    lg rainer