Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
631 9

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Schnabeltier

Gestern mit 150-er Makro aufgenommen.
Canon 40D, Stativ, 2 Aufheller, Sonne
ISO 100; f/20; 1/5 sek.

Was Anmerkungen betrifft - siehe das Flechtenbild! :-)

Kommentare 9

  • Andrea Ossenbühl 24. März 2010, 20:08

    joa, das sieht fast auch, als ob eine Ente ausm Holzstamm schaut...

    Nun weiß ich auch, wie viele interessante Wuchsformen es von solchen Baumschwämmen gibt.

    Alles andere (Schärfe, Farbgebung-Harmonie usw.) haben meine Vorposter schon lobend erwähnt.

    LG Andrea
  • Wolfgang Freisler 24. März 2010, 18:45

    Also, da merke ich dann doch noch schnell an, sonst muss ich meinen Profiltext ändern. ;-)
    Durch das "Auge"sieht er wirklich aus wie der Kopf einer Ente oder eines anderen Vogels. Licht- und schärfemäßig hast du den alten Schlappen sehr schön fotografiert. Auch das Umfeld hast du "farblich" wieder prima angepasst.
    VG
    Wolfgang
  • Uli Esch 24. März 2010, 6:30

    Der Birkenporling ist ja wirklich bizarr gewachsen! Schnabeltier passt gut, mich erinnert es aber auch ein bissl an ein Raumschiff ;-)

    Das Licht mag ich hier ganz besonders!
    LG
    Uli
  • Ulrich Schlaugk 24. März 2010, 1:23

    Birkenporlinge bringen schon merkwürdige Wuchsformen hervor.
    Da kann sich die Phantasie austoben.

    LG Ulrich
  • Gruber Fred 23. März 2010, 23:06

    Der scheint ja von der einen Seite schon einen Ast zu sich genommen haben.Die Schärfe passt auch.Rechts sehe ich es wie Hartmut.Das Licht ist wieder fantastisch.
    LG Fred
  • Hartmut Bethke 23. März 2010, 21:58

    Warum legst Du soviel Wert darauf, keine Anmerkungen zu kriegen :-)
    Da hast Du eine fanatsieanregende Wuchsform gefunden. Deine Art, diesen Pilz zu präsentieren gefällt mir. Alles, außer der Form, wirkt sehr dezent. So wirkt sie ganz besonders intensiv. Ich hätte dem Schnabel rechts noch etwas mehr Platz gelassen :-)
    LG Hartmut
  • Conny Wermke 23. März 2010, 21:56

    Das Schnabeltier an der Bar von Platon...
    Hat schon ein paar Drinks genommen.
    :-)
    Auf einen Birkenporling wäre ich hier gar nicht gekommen. Sieht aus, als wenn die Lage des Baumes sich verändert hat, erst wuchs er so..dann eben anders (Geotropismus)
    Gefällt mir gut

    LG Conny
  • Frank Moser 23. März 2010, 21:55

    @Silvia: Danke für Deine Anmerkung.
    Das 150er habe ich schon einige Zeit - sicher länger als 1 Jahr. Da es aber vergleichsweise groß ist habe ich meist das kleinere 60er oder 100er von Tokina genommen. Das Tokina habe ich verkauft, das 60er ist im Eimer - so wie es aussieht.
    Wegen der Anmerkungen mache ich mir eigentlich keinen Kopf - meine Auszeit dauert ja nun schon Monate in unterschiedlicher Intensität. Aber ich weiß auch, dass es auf Dauer nicht schön ist, wenn man bei jemandem anmerkt und derjenige nicht desgleichen tut.
    Darum meine Worte! :-)

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Silvia Schattner 23. März 2010, 21:41

    Das ist ja mal eine interessante Wuchsform, sieht wirklich wie ein Kopf mit Schnabel aus. Hast du das 150er neu*neugierigbin*??
    Und wegen Anmerkungen mach dir bloss keinen Kopf ... manchmal braucht man halt ne Auszeit ;-))
    LG Silvia