Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

squirrel4711


Free Mitglied, DBR oder auch neu : LRO

Schmalzgrube unter Gleisniveau

Wer mit mir unterwegs ist und mich kennt weiss das ich ab und zu mal verschwunden bin und unvermittelt irgendwann wieder auftauche. Da habe ich dann meistens irgendwelche Motivideen die mal m. E. getestet werden müssen. Das sind in den wenigsten Fällen dann "Reisser", manchmal aber auch nicht unbedingt sofort für die Tonne.
So gibt es dann auch hier in Schmalzgrube auf sehr niedrigem Niveau noch so'n Blick der mal näher betrachtet werden sollte.

Kommentare 6

  • Nortim 12. November 2013, 16:18

    Hallo Rainer,

    hab `nen Eintrag ins Hausaufgabenheft gemacht :)

    VG
    Norman
  • squirrel4711 12. November 2013, 0:42

    Hallo Norman, hallo Sven,

    ganz herzlichen Dank für Eure sehr konstruktiven Bemerkungen. Mir war bei der Präsentation dieses Motivs durchaus klar das es in vielen Belangen hier erhebliches Verbesserungspotential gibt. Schon die umgekehrte Fahrtrichtung evtl. verbunden mit einem früheren Aufnahmezeitpunkt, an dem die Sonne die Heizerseite der Lok noch leicht erwischt, hilft enorm --- sofern der Eisenbahnbrückenschatten nicht auf die Strassenbrücke fällt. Die Möglichkeiten der bereits erwähnten, diffusen Beleuchtung mal ganz ausser acht gelassen. Ich selbst werde die Möglichkeiten nicht alle testen können und warte jetzt mal mit Freude auf die Ergebnisse der "Heimarbeiter".
    Rainer
  • Sven Geist 11. November 2013, 22:25

    Es ist durchaus eine ungewohnte Perspektive von der Schmalzgruber Bahnhofausfahrt in Richtung Steinbach, welche ihren Reiz hat. Die schwierigen Lichtverhältnisse hast Du ganz gut in den "Griff bekommen".

    Wahrscheinlich muss man für dieses Motiv Normans Rat befolgen und zur Ablichtung einen sonnenfreien Wintertag mit detailreicher Schnee- und Eisumgebung nutzen.

    Ich hatte auch schon mehrfach überlegt, dort einmal hinab zu steigen. Bisher fehlte mir aber das Vertrauen und der Mut zum Motiv. Nun hast Du mir mit diesem Bild fernab der üblichen Fotostellen einen Impuls gegeben - Danke dafür ... ;-)

    VG Sven
  • Nortim 9. November 2013, 17:31

    Hallo Rainer,
    ...da denkt man, so ziemlich alle Motive wären schon "abgearbeitet", aber es gibt immer noch positive
    Überraschungen :)
    Hat sich doch gelohnt, daß Du mal eben "abgetaucht" bist.
    Dem Schattenwurf nach, müßte das Bild so um die Mittagszeit entstanden sein.
    Die extremen Hell/Dunkel-Unterschiede sind halt leider kaum in den Griff zu bekommen...
    Ist etwas schade, daß die Straßenbrücke und der Dampfpilz tüchtig überstrahlt sind.
    Aber das tut der Motiv-Idee von Dir keinen Abbruch!
    Könnte man ja auch mal probieren, wenn kein Blende-8-Wetter ist bzw. im Winter mit vereistem Bach und
    Schneemützen auf den Steinen darin...

    Viele Grüße
    Norman
  • Dieter Jüngling 8. November 2013, 16:54

    Ja, warum nicht auch mal von unten?
    Gefällt mir sehr gut.
    Gruß D. J.
  • Maschinensetzer 7. November 2013, 23:49

    Also, ich finde das Klasse und auch die ziemlich schwierigen Lichtverhältnisse noch gut in den Griff bekommen – ein gelungenes Foto!

    Ich mag ja so was...
    Viele Grüße
    Thomas

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 524
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5200
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 18.0 mm
ISO 100