Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marion KK


Basic Mitglied, Hamburg

Schluss mit lustig

Ich muss mal meinen Ärger darüber loswerden, dass ich nun doch wieder
wochenlang auf meine D70 wegen Reparatur verzichten muss.
(von wegen 3 bis 5 Werktage)

Das Foto ist übrigens eines der misslungenen (Defekt der Kamera) mit totaler Überbelichtung.

Habt ihr einen Tipp, wie ich mit Nikon wegen der zweiten langwierigen Reparatur innerhalb von 10 Monaten umgehen kann?
Mein Vertrauen in die Zuverlässigkeit meiner Kamera ist nun endgültig futsch ...

@ NikonD70-BesitzerInnen: vielleicht könnt ihr Erfahrungen zu meiner Sammlung beitragen -
kann ich vielleicht für mein Auftreten ggü. Nikon gebrauchen.

http://www.fotocommunity.de/forum/read.php?f=1&i=231483&t=231483

Kommentare 16

  • Holger Sander 11. November 2005, 8:11

    Schönes, weiches Foto!
  • B I R G I T 23. September 2005, 11:23

    Die Aufnahme ist aber trotzdem sehr schön.

    Ich habe meine D70 verkauft, nachdem ich 6 Wochen auf die Reperatur gewachtet habe, und nach 2 Tagen wieder ärger hatte.
  • weggezogen 20. September 2005, 19:52

    ich kann nur zu gut verstehen wie es dir geht
    bin sonyianer und hab meine cam kürzlich fast abschreiben können nach dem ich in platzregen geriet...
    nach einer etwas mulmigen nacht mit viel fehlfunktionen
    meine frau war zuversichtlicher als ich ;)
    erstand sie zu neuem leben
    sony anstasia nenne ich sie...die auferstandene
    somit viel nerven aber auch sie zu verlieren bedeutet keine niederlage
    schliesslich zahlt jemand nicht jden tag weiss nicht wieviel für so digitales zeug
    lg
  • Peter KF 19. September 2005, 23:56

    Ich kann deinen Frust gut verstehen. Wenn das Objekt nicht so teuer wäre, könntest du es deinen Schritten am Meer vorauswerfen und die Rose als Seebestattung hinterher. Hoffe trotzdem auf einen guten Ausgang dieser Tragödie, ansonsten verliert NIKON bestimmt einige interessierte Fotofreunde !
    lg Peter
  • Theophanu 19. September 2005, 22:39

    ... aber nicht deswegen ins wasser gehen Marion, wäre echt schade um Dich. hilfreiche tipps kann ich leider nicht anbieten.
    lg uta
  • Mar T 19. September 2005, 21:09

    Hallo - schade dass es bei dir solche Probleme gibt - ich weiß ja nicht bei welchem Service du bist - ich arbeite mit Nikon-Süd in München und kann nur sagen - eher teuer aber sehr gut!
    Gruß
    M
    T
    Nikon D100-user (zufriedener)
  • Olli51 19. September 2005, 20:57

    Hallo Melanie,

    also richtig betrachtet, gefällt mir das Bild sehr gut,
    der Ärger mit Deiner Kamera ist natürlich sehr bedauerlich, da gebe ich Peter recht, E-300 ist eine gute Alternative, die D70 nach der Rep. in Zahlung geben oder bei ebay verkaufen.
    Das Preisleistungsverhätnis bei der E-300 ist meines erachtens hervorragend.
    LG Olaf
  • A.-O. W. 19. September 2005, 20:53

    Hol dir eine bei Schlecker oder aus dem Kaugummiautomaten, die sind nicht kaputtzukriegen........
    oder Bastelstunde pinhole.... Schuhe kaufen, Karton mitnehmen und auch das schwarze Seidenpapier... dann bist Du alle Sorgen los.
    LG annette
  • Marion KK 19. September 2005, 20:40

    @annette: *lach - eine wunderbare idee!
    nur ... womit soll ich diesen event dann nur fotografieren??? ;-)
  • A.-O. W. 19. September 2005, 20:38

    Kannst Du nicht schwimmen?
    Bereite der Nikon eine Seebestattung ... öffentlich ... unter Namensnennung der zu Beklagenden ...mach ne Pressekonferenz und lade den Marketingmanager dazu ein...
    Hast vermutlich ein "Montagsstück" erwischt ...ist schlimm - doch das Foto ist andererseits in dieser weißgrünen, fast transparenten Farbigkeit sehr schön...
    Herzliches Beileid noch ...
    & lG annette
  • Marion KK 19. September 2005, 20:37

    @peter: und wer bezahlt das? Nikon?
  • Fran M. 19. September 2005, 20:31

    Ich finde es gar nicht so schlecht. Das Wasser wird durch die Überbelichtung nur durch wenige Wellenzüge dargestellt, was dem Foto einen abstrakten bzw. künstlerischen Aspekt verleiht.

    Was deine D70 angeht: Ich fühle mit dir! :-)

    Fran
  • Martina Weise 19. September 2005, 20:21

    Tut mir leid, ich kann zu dem Kundendienst-Problem leider gar nichts sagen (für mich ein Glück!)
    aber zum Bild:
    hättest Du nicht die Fehlbelichtung der Cam erwähnt - ich wollte schon schreiben, dass mir die EBV hier sehr sehr gut gefällt, zusammen mit dem Titel wirklich super ist und irgendwie richtig melancholisch und melodramatisch wirkt.

    Gruß, Martina
  • Marion KK 19. September 2005, 20:14

    @rainer: nönö, so schnell geht das nicht mit dem wasser ;-)

  • 1 Uzzi 19. September 2005, 20:14

    Hehe, hoffe, du kannst schwimmen!;-)
    Hab da leider auch keinen konkreten Tipp - kann deinen Frust aber sehr gut nachvollziehen. :-((
    lg Uwe

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 502
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz